Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Notebooks und Convertible-PCs Erste Mobile-PCs von HP mit Sound von Bang & Olufsen

| Redakteur: Katrin Hofmann

Ein besonders klarer Klang dank einer Kooperation mit Bang & Olufsen, eine längere Akkulaufzeit und einige Systemverbesserungen im Vergleich zu den Vorgängermodellen: Die neuen HP-Notebooks und -Convertibles der Serien Pavilion und Envy bieten mehr als nur knallige Farben.

Firmen zum Thema

Je nach dem Winkel, in dem das Display des HP Pavilion x360 ausgerichtet ist, können Anwender wie auf einem vollwertigen Notebook arbeiten oder es flach wie ein Tablet umklappen und mit Touch-Bedienung nutzen.
Je nach dem Winkel, in dem das Display des HP Pavilion x360 ausgerichtet ist, können Anwender wie auf einem vollwertigen Notebook arbeiten oder es flach wie ein Tablet umklappen und mit Touch-Bedienung nutzen.
(Bild: HP)

Nachdem im März dieses Jahres die Zusammenarbeit zwischen HP und dem dänischen Unterhaltungselektronik- und Audiosystem-Hersteller Bang & Olufsen (B&O) angekündigt worden war, haben die beiden Firmen jetzt ihre ersten gemeinsam entworfenen Produkte vorgestellt. Die neuen Modelle des Convertible-PCs HP Pavilion x360, das Premium-Convertible HP Envy x360 und die zwei neuen Notebooks der HP-Pavilion-Serie sollen die Kunden mit einem besonders klaren Sound überzeugen. Dieser kommt unter anderem durch eine spezielle Isolierung der Audioschaltkreise von anderen Signalen der Motherboards zustande, ein Bestandteil des Audiosystems B&O Play, über das die Pavilion-Produkte verfügen. Das HP ENVY x360 ist zudem mit dem Markenzeichen von Bang & Olufsen versehen.

HP Pavilion x360

Die zwei Convertible-PCs Pavilion x360 sind in verschiedenen Farben und als 11- oder 13-Zoll-Modell verfügbar. Der Bildschirm lässt sich um 360 Grad bewegen und ist mit Touch-Modus ausgestattet. Die Geräte können in aufgeklapptem Zustand als vollwertige Notebooks mit Tastatursteuerung genutzt werden.

Das 11-Zoll-Modell ist in den Farben Natural Silver, Sunset Red und Minty Green erhältlich. Der 32-Watt-Akku übertrifft die Leistung des Vorgängermodells um vier Stunden. Damit beträgt die Akkulaufzeit bis zu acht Stunden und 15 Minuten, wobei das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger annähernd gleich geblieben ist. Zusätzlich zur Ausstattung mit Intel-Celeron- oder Pentium-Prozessoren sind die Geräte der 2015-er Produktreihe im lüfterlosen Design mit Intel Core M-5Y10C ausgestattet. Sie verfügen über vier Gigabyte Systemspeicher.

Bildergalerie

Das 13-Zoll-Modell gibt es in den Farben Natural Silver und Sunset Red. Das HD-IPS-Display des Pavilion 13 x360 soll eine klare Bildwiedergabe für Gaming und Filme liefern. Optional ist das Modell auch mit Full-HD-Display erhältlich. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu zehn Stunden und 45 Minuten. Das sind zweieinhalb Stunden mehr Leistung als beim Vorgängermodell. Die 13-Zoll-Variante unterstützt die Intel-Prozessoren der fünften Generation, Core i3 und i5. Die Ausstattung mit bis zu einem Terrabyte HDD- oder 128 Gigabyte SSD-Festplatten soll für mehr Geschwindigkeit sorgen. Es ist bis zu zwölf Gigabyte Systemspeicher verfügbar.

Beide Notebooks sind voraussichtlich ab Ende Juni erhältlich: das 11-Zoll-Gerät ab zirka 449 Euro (UVP), das 13-Zoll-Notebook voraussichtlich ab einem Preis von 699 Euro (UVP).

(ID:43339826)