IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Xiaomi Redmi 9

Einsteiger-Smartphone von Xiaomi

| Autor: Ann-Marie Struck

Das Redmi 9 gibt es in der Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher für 160 Euro (UVP).
Das Redmi 9 gibt es in der Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher für 160 Euro (UVP). (Bild: Xiaomi)

Der chinesische Hersteller Xiaomi erweitert sein Angebot an Smartphones der Einsteigerklasse. Das Redmi 9 erscheint mit Quad-Kamera, leistungsstarkem Chipsatz sowie großem Akku. Das Device gibt es ab 160 Euro (UVP).

Mit dem Redmi 9 kommt ein weiteres Smartphone im Einsteigerbereich von Xiaomi auf den Markt. Highlight des Mobiltelefons ist seine Vierfachkamera. Das Kamerasystem setzt sich aus einem 13-MP-Weitwinkel-, einem 8-MP-Ultra-Weitwinkel-, einem 5-MP-Makro- und einem 2-MP-Tiefensensor zusammen. Die Frontkamera verfügt über 8 Megapixel.

Das 6,53 Zoll große IPS-Display löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf. Dank Gorilla Glass 3 ist der Bildschirm kratzfest und sturzresistent. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite.

Prozessor, Speicher und Anschlüsse

Angetrieben wird das Redmi 9 von einem Achtkern-Prozessor MediaTek Helio G80 mit 2,0 GHz. Als Grafikprozessor kommt die Mali-G52 GPU zum Einsatz. Als Speicherplatz stehen wahlweise entweder 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung, der via Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Außerdem können zwei SIM-Karten verwendet werden. Das Redmi 9 wird mit MIUI 11 auf Basis von Android 10 ausgeliefert. Die nötige Energie liefert ein 5.020-mAh-Akku, der Fast Charging mit 18 Watt unterstützt.

Zudem verfügt das Redmi 9 über einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. An Verbindungen unterstützt das Smartphone 4G, LTE, Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth 5.0 und NFC.

Preise und Verfügbarkeit

Das Redmi 9 erscheint in den Farben Schwarz, Lila und Grün. Die Variante mit 3 GB + 32 GB Speicherplatz gibt es für 160 Euro (UVP). Wer mehr benötigt, zahlt für 4 GB + 64 GB 180 Euro (UVP).

„Killer-Flaggschiff“ der Marke Poco

Poco F2 Pro von Xiaomi

„Killer-Flaggschiff“ der Marke Poco

15.05.20 - Xiaom stärkt die Marke Poco wieder und will mit dem Smartphone Poco F2 Pro den Erfolg des Vorgängers F1 wiederholen. Neben einer starker Performance sowie einem robustem Display punktet das Smartphone beim Preis. Zudem ist es mit integrierter Kühlung im Display für Dauer-Gaming ausgelegt. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46652927 / Mobility)