Suchen

Heimlich, still und leise Einsatz von Künstlicher Intelligenz bleibt im Alltag unentdeckt

Autor: Sarah Böttcher

Ist die Rede von Künstlicher Intelligenz (KI), folgt meist die Assoziation mit Robotern. Vermutlich deshalb ist den meisten Deutschen nicht bewusst, dass in diversen alltäglichen Applikationen bereits KI integriert ist.

Firmen zum Thema

Zahlreiche Applikationen im alltäglichen Einsatz sind bereits mit Künstlicher Intelligenz ausgestattet.
Zahlreiche Applikationen im alltäglichen Einsatz sind bereits mit Künstlicher Intelligenz ausgestattet.
(Bild: phonlamaiphoto - stock.adobe.com)

Laut einer Umfrage des Software-Anbieters OpenText nehmen mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) den Kontakt mit Künstlicher Intelligenz nicht wahr. Nur rund 15 Prozent der Befragten gaben an, in den letzten zwölf Monaten einen Kontakt mit KI bemerkt zu haben. Fast 30 Prozent sind sich dessen nicht sicher. Dabei sind KI und intelligente Automatisierungsmechanismen längst im Alltag angekommen.

In unserer Bildergalerie finden Sie fünf Beispiele, bei denen KI bereits eingesetzt wird:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Zur Studie

Die Google-Umfrage wurde von OpenText durchgeführt. Hierzu wurden 2.000 Deutsche über 18 Jahren zum Thema KI und dem Einsatz entsprechender Technologien in den Bereichen Regierungs- und Gesundheitswesen, Arbeitsplatz und Straßenverkehr befragt.

„Die Beispiele zeigen, wie selbstverständlich die Technologie des maschinellen Lernens inzwischen im Alltag integriert ist. Auch wenn viele Menschen sie regelmäßig nutzen, identifizieren sie diese nicht mit KI, weil KI oft mit einem Roboter in Verbindung gebracht wird“, sagt Roger Illing, Senior Vice President Enterprise Sales Europe von OpenText. „Zukünftig wird die Technologie des maschinellen Lernens und der intelligenten Automatisierung auch andere Bereiche erobern: angefangen bei Chatbots in der Verwaltung über selbstfahrende Autos bis hin zu Software für die Wissenschaft, die hilft Krankheiten zu erkennen.“

(ID:45193220)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin