Registrierungspflichtiger Artikel

Motto: „The new intelligence“ #DPK18: Microsoft, Channel und Technologie im Wandel

Autor: Dr. Stefan Riedl

Die Einstellung des Datentreuhändermodells mit T-Systems war kein großes Thema auf Microsofts weltweit zweitgrößter Partnerkonferenz, der #DPK18, die zum zweiten Mal in Folge in Leipzig stattfindet. Stattdessen wird in die Zukunft geblickt: Das KI-Thema dominiert.

Firmen zum Thema

Gregor Bieler, General Manager und Channel-Chef bei Microsoft Deutschland schwörte als Gastgeber der #DPK18 die Teilnehmer auf das Thema KI ein.
Gregor Bieler, General Manager und Channel-Chef bei Microsoft Deutschland schwörte als Gastgeber der #DPK18 die Teilnehmer auf das Thema KI ein.
(Bild: Microsoft)

In Deutschland findet dieser Tage die weltweit größte Microsoft-Partnerkonferenz außerhalb der USA statt. Die Einstellung der Zusammenarbeit mit T-Systems im Rahmen eines Datentreuhändermodells ist nur ein Randaspekt unter den rund 2.500 Besuchern. Gregor Bieler, General Manager und Channel-Chef bei Microsoft Deutschland, erklärt das folgendermaßen: „Vor vier bis fünf Jahren wurde das Cloud-Thema noch ganz anders besprochen, und die Angst, wer die Daten wo speichert, prägte den Diskurs.“ Der Fokus habe sich mittlerweile verschoben, und die Anforderungen vieler Kunden auch. „Daher werden wir den Schwerpunkt unserer Cloud-Strategie in Deutschland auf die neuen Microsoft-Cloud-Regionen mit Rechenzentren in Berlin und Frankfurt legen. Das Cloud-­Angebot in diesen Regionen wird mit dem weltweiten Microsoft-Cloud-Angebot übereinstimmen. Der Rollout startet im vierten Quartal des Kalenderjahres 2019“, blickt Bieler in die Zukunft.

Künstliche Intelligenz am Horizont

Generell ist die #DKP18 davon geprägt, auf Kommendes zu blicken. Und eines der großen Themen, die sich abzeichnen, ist Künstliche Intelligenz (KI), was sich bereits im Motto der Veranstaltung widerspiegelt: „The new intelligence“. Darunter subsumiert sich alles, was unter Künstlicher Intelligenz, selbstlernenden Systemer und digitaler Automatisierung zusammengefasst werden kann. „Schwerpunkt und Kernbotschaft sind die großen Chancen, die uns künstliche Intelligenz bietet. Wir wollen hier weg von Grundsatzdiskussionen und hin zu konkreten Einsatzszenarien von KI“, so der Gastgeber der Channel-Konferenz Bieler, der auch gleich konkret wird: „Beispielsweise lassen sich mit selbstlernenden Chatbots viele Optimierungen im Geschäft rund um Call-Center in der Versicherungs- oder Finanzbranche realisieren. Mir geht es hierbei darum, dass unsere Partner solche Chancen mit uns gemeinsam früh erkennen und zeitig ergreifen.“

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur