Neue Herausforderung in Belgien Dirk Thomaere verlässt Toshiba

Autor Sylvia Lösel

Thomaere stellt sich einer neuen Herausforderung beim belgischen Software-Hersteller Awingu.

Firmen zum Thema

Dirk Thomaere wechselt von Toshiba zu Awingu.
Dirk Thomaere wechselt von Toshiba zu Awingu.
(Bild: Toshiba)

Der belgische Enterprise-Mobility-Hersteller Awingu hat einen neuen Vice President. Der gebürtige Belgier Dirk Thomaere wechselt von Toshiba in seine Heimat. Bei Awingu wird er ab sofort als Vice President und Chief Operations Officer die Geschicke des Software-Herstellers leiten.

Awingu hat sich als Motto „One Workplace, Any Device, Anywhere“ auf die Fahnen geschrieben und setzt auf den wachsenden Enterprise-Mobility-Markt. Awingu hat Pläne, sein Geschäft in die USA auszuweiten, Thomaere soll dabei helfen, das Unternehmen global auszurichten und Marktstrategien zu entwickeln.

Thomaere war rund 15 Jahre bei Toshiba. Seit 2006 leitete er als General Manager das B2B-Geschäft des japanischen Herstellers.

(ID:43493869)