Aktueller Channel Fokus:

Digital Imaging

Vollendung der strategischen Neuausrichtung

Comstor beruft Carsten Schulz zum neuen Vertriebschef

| Redakteur: Ira Zahorsky

Carsten Schulz, Vertriebschef bei Comstor
Carsten Schulz, Vertriebschef bei Comstor (Bild: Comstor)

Der Value Added Distributor Comstor besetzt seine Vertriebsleitung mit Carsten Schulz, der zuletzt bei Avaya tätig war.

Anfang Februar trat Carsten Schulz seine neue Position als Sales Director bei Comstor Deutschland an. Der Vertriebschef soll das operative Geschäft in enger Zusammenarbeit mit den Comstor-Partnern weiter ausbauen. Schulz kennt die Strukturen der Westcon Group aus gemeinsamer Zusammenarbeit. Er hat Westcon viele Jahre lang von Herstellerseite aus betreut.

„Wir haben in den letzten Monaten unsere Vertriebsstrukturen weiter ausgebaut und sind noch näher an unsere Kunden gerückt“, kommentiert Thomas Schoon, Comstor-Chef in Berlin, die Neubesetzung. „Die Nominierung von Carsten Schulz vollendet diese strategische Neuausrichtung. Er bringt viel Erfahrung, Esprit und vor allem auch den nötigen Vorschub ein, um dieses partnerorientierte Konzept zum Erfolg unserer Kunden voll zu entfalten.“

Die persönlichen Kontakte stellt Schulz ausdrücklich in den Vordergrund. Ihm geht es um den konkreten Bedarf der Fachhandelspartner in einem sich wandelnden Markt sowie um die geschäftlichen Anforderungen der mittelständischen Unternehmenskunden an eine produktive IT. Business-Prozesse und wiederkehrende Routinen will Schulz standardisieren, „um Freiraum und Zeit für den persönlichen Kontakt zu schaffen“, wie er sagt.

Zuletzt war Schulz bei Avaya, wo er als Distribution Sales Manager tätig war. Er übernimmt seine neue Aufgabe zu einer Zeit, in der Comstor die Partnerunterstützung noch weiter intensiviert. Um in den Kernregionen in direkter Nähe zu den Fachhandelspartnern zu sein, hatte Comstor im vergangenen Herbst bereits das erste Regionalbüro in Süddeutschland eröffnet. Anfang Januar folgte das zweite Büro in Nordrhein-Westfalen, das nächste wird in Frankfurt besetzt werden. Die abermals vergrößerte Kundennähe orientiert sich an den Bedürfnissen des Channels und an den geschäftlichen Anforderungen der Systemhäuser. |iz

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37919340 / Aktuelles & Hintergründe)