IT-Trends 2021 Cloud-Management ist das Schlüsselwort

Redakteur: Sarah Böttcher

Cloud Computing bietet Unternehmen die Möglichkeit sich an neue Gegebenheiten und Anforderungen flexibel anzupassen. Doch darf bei der Migration in die Cloud das IT-Management ebendieser keinesfalls vernachlässigt werden.

Firmen zum Thema

(v.l.) Christian Werner, CEO, Markus Hahn, Director Data Center, und Stefan Gutekunst, Director Networking, Collaboration & Security bei Logicalis
(v.l.) Christian Werner, CEO, Markus Hahn, Director Data Center, und Stefan Gutekunst, Director Networking, Collaboration & Security bei Logicalis
(Bild: Logicalis)

Dass der Digitalisierungsdruck zunehmen wird, war jedermann bereits Anfang 2020 klar. Doch die Corona-Pandemie zwang zahlreiche Unternehmen in die Digitale Transformation und zwar im Eiltempo. Die Ansprüche an die IT-Abteilungen sind deshalb vielerorts drastisch gestiegen. Denn mit der Migration in die Cloud gehen neue Herausforderungen einher. „Jetzt ist die Zeit, sich für die Zukunft zu rüsten. Ich erwarte eine steigende Cloud-Nutzung, die gerade Unternehmen in herausfordernden Zeiten mehr Flexibilität gibt. Cloud Managed IT ist hier ein Schlüsselwort. Im Zusammenspiel mit der Automatisierung in der IT lassen sich dadurch Effizienzgewinne erzielen“, betont Christian Werner, CEO Logicalis Deutschland.

Parallel schreitet die enge Verzahnung von IT mit anderen Geschäftsbereichen voran. Dadurch werde eine enge Abstimmung zwischen den Abteilungen immer wichtiger. „Im Umfeld wachsender Ansprüche an die Verfügbarkeit von IT-Services und der Integration von Cloud-Diensten stehen IT-Verantwortliche zunehmend unter Handlungsdruck. Es ist deshalb wichtig, dass sich IT-Organisationen hier zu einer Steuerungseinheit zwischen Business-Anforderungen und dem richtigen Mix aus eigenen Services, Cloud-Lösungen und Managed Services weiterentwickeln“, sieht auch Markus Hahn, Director Data Center bei Logicalis, Handlungsbedarf in Unternehmen. Werden IT- und Unternehmensstrategie in Einklang gebracht, können auch Geschäfts- sowie Wettbewerbsvorteile realisiert werden, sind die Manager überzeugt.

Hybrid Cloud

Auch das Thema Hybrid Cloud steht Logicalis zufolge ganz oben auf der Agenda 2021: „Cloud und On Premises werden unausweichlich zusammenwachsen. Dabei wird es auf die IT-Dienstleister ankommen, die Kunden hier partnerschaftlich zu beraten und Projekte zusammen zu realisieren. Die richtigen Partner werden für die Kunden den Unterschied machen“, prognostiziert Stefan Gutekunst, Director Networking, Collaboration & Security bei Logicalis. „Zudem sehen wir mit der Transformation in Richtung Hybrid Cloud die Fortführung der Transformation in Richtung Annuity, also wiederkehrender Einnahmen, und einer einhergehenden Fokussierung auf Software-Defined-Architekturen.“

(ID:47012920)