Registrierungspflichtiger Artikel

CHANNEL FOKUS: Hybrid-IT & Multi-Cloud Cloud-Hürden in Unternehmen

Autor: Sarah Nollau

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Angebote der Cloud-Provider in ihre Strukturen einzubinden. Matthias Zacher, Manager Research & Consulting bei IDC, weiß, dass der entscheidende Punkt eine Ausgangsfrage ist, die man zunächst klären muss.

Firmen zum Thema

Zunächst muss ein Unternehmen die Frage klären, wie es die Cloud-Technologie für sich einsetzen kann.
Zunächst muss ein Unternehmen die Frage klären, wie es die Cloud-Technologie für sich einsetzen kann.
(Bild: © buchachon - stock.adobe.com)

Matthias Zacher, Manager Research & Consulting bei IDC
Matthias Zacher, Manager Research & Consulting bei IDC
(Bild: IDC)

ITB: Was sind die größten Hemmnisse beim Einsatz von Hybrid-IT und Multi-Cloud?

Matthias Zacher: Für viele Unternehmen steht die Frage im Raum, wie man die technologischen Innovationen der Cloud-Provider für das eigene Unternehmen operationalisieren kann. Das ist die Ausgangsfrage, die sich Unternehmen sehr genau stellen müssen. Ansonsten ist das Scheitern der Cloud-Initiative fast schon vorprogrammiert. Weitere Bedenken sind die technische Komplexität der Umsetzung von Multi-Cloud-Projekten, mangelnde Kosten- transparenz und die Qualität des Supplier-Managements. Mit einem guten Skill-Set aus IT-Generalisten und Domain-Spezialisten sowie Experten, die Teams steuern können, lassen sich die Schwierigkeiten aber in den Griff bekommen.

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin