Partner Growth Program Check Point erweitert die Margen für Partner

Autor: Melanie Staudacher

Mit Neuerungen im Partnerprogramm sollen die Partner von Check Point ihre Profitabilität und Kundenbeziehungen verbessern können. Neben vorgefertigten Kampagnen zur Lead-Generierung und neuen Zertifizierungen erweitert Check Point auch Margen und Rabatte.

Firmen zum Thema

Check Point will den Resellern dabei helfen, ihren Umsatz zu steigern.
Check Point will den Resellern dabei helfen, ihren Umsatz zu steigern.
(Bild: Monster Ztudio - stock.adobe.com)

Vier wichtige Neuerungen kündigt Check Point mit der Aktualisierung des Partnerprogramms Partner Growth an. Damit will der Security-Hersteller den Umsatz und die Profitabilität der Partner über den gesamten Verkaufszyklus hinweg steigern.

Neue Margen und Rabatte

Zum einen erhalten Partner, die Übereinkünfte mit neuen Kunden registrieren, eine zusätzliche Marge von 25 Prozent. Für den Verkauf neuer Check-Point-Lösungen, wie CloudGuard und Harmony, gibt es einen Rabatt von 15 Prozent. So soll es für die Partner attraktiver werden, die Anforderungen ihrer Kunden an die Absicherung der Cloud-Implementierungen und Remote-Arbeitskräfte erfüllen zu können.

Zum anderen können sich nun die Ingenieure der Reseller für die Dienstleistungen rund um das Portfolio von Check Point zertifizieren lassen. Dadurch sollen engere und langfristigere Beziehungen zu Kunden entstehen und die Umsätze wachsen.

Des Weiteren bietet das Partnerprogramm jetzt vorgefertigte Kampagnen, die es den Partnern ermöglichen, bestehende Marketing-Inhalte zu übernehmen und anzupassen, um ihre Kunden besser zu erreichen. Wenn sie möchten, können die Reseller außerdem über das erweiterte Programm White Space die Details der Kundenkonten an Check Point mitteilen. Dadurch identifiziert die Anwendung automatisch die besten Verkaufschancen innerhalb des Kundenkontos für den Partner.

Über das Partner Growth Program

Das weltweite Partnerprogramm hat Check Point in enger Abstimmung mit den Channel-Partnern entwickelt und im Januar 2020 eingeführt. Neben dedizierten Account Teams profitieren die Partner auch von Vertriebs- und Kundenmanagement-Tools, finanzieller Unterstützung bei der Markt- und Nachfrageentwicklung, Marketingaktivitäten sowie Vertriebs- und Produktschulungen.

(ID:47423063)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH