Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Distributionsabkommen Arrow und Snyk unterzeichnen EMEA-Vertriebsvereinbarung

| Autor: Heidemarie Schuster

Arrow hat den Abschluss einer paneuropäischen Vertriebsvereinbarung mit Snyk, einem Anbieter im Bereich Developer-First-Security, bekannt gegeben. Die Snyk-Lösungen bieten Entwicklern Entlastung und Sicherheitsteams Transparenz und Kontrolle.

Firmen zum Thema

Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Enterprise Computing Solutions bei Arrow in EMEA
Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Enterprise Computing Solutions bei Arrow in EMEA
(Bild: Arrow)

Ab sofort sind bei Arrow die Lösungen von Snyk zu haben. Der Ansatz von Snyk bietet Softwareentwicklern eine Basis für die Unternehmenssicherheit, indem er laut Hersteller eine zügige, sichere Softwareentwicklung und damit einhergehend eine Minimierung von Risiken ermöglicht. Die Lösungen integrieren sich in die bestehenden Arbeitsabläufe und Tools der Entwickler, sorgen für Sicherheit im Entwicklungsprozess und bei den Anwendungsrechten, indem sie Schwachstellen identifizieren und melden und einfache, automatisierte Abhilfemaßnahmen bereitstellen.

„Diese Vereinbarung stärkt unser Angebot im DevOps-Segment durch die Integration von Developer-First-Security, das heißt Sicherheit, die sich in erster Linie an Entwickler richtet und sich mühelos in Cloud-Anwendungstechnologien integrieren lässt. Unser skalierbares DevOps-Portfolio kommt unseren Managed Service Providern, Resellern und unseren Kunden aus dem Bereich der Systemintegration zugute und verbessert die Produktivität und Sicherheit über den gesamten Produktlebenszyklus“, sagt Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Enterprise Computing Solutions bei Arrow in EMEA.

Guy Podjarny, Gründer und Präsident von Snyk ergänzt: „Developer-First-Security legt die Sicherheit in die Hände der Entwickler. Die Lösung hilft ihnen dabei, entsprechende Fragen und Probleme zu bewältigen, indem sie sie in ihre Arbeitsabläufe und Tools integrieren. Gleichzeitig bietet sie den Sicherheitsteams die nötige Transparenz und Kontrolle. Cloud und DevOps verlangen von Entwicklern, dass sie eine zentrale Rolle in der Unternehmenssicherheit einnehmen, und mit den richtigen Tools und der richtigen Präsenz können sie Unternehmen dabei unterstützten, sicher und effizient zu wachsen.“

Ähnlich wie bei der DevOps-Community ist auch die Developer-First-Security für die gemeinsame Nutzung der Anwendungssicherheit durch Dev-, Sec- und Ops-Teams konzipiert, um die Zusammenarbeit, Geschwindigkeit und Sicherheit über alle Teams, Prozesse und Lösungsansätze hinweg zu unterstützen.

(ID:46867967)

Über den Autor