IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Lenovo baut sein Distributionsspektrum erheblich aus

Api und Bytec sind neue Lenovo-Distributoren

| Redakteur: Wilfried Platten

Lenovo erweitert seine Distributionslandschaft mit gleich zwei neuen Distributoren.
Lenovo erweitert seine Distributionslandschaft mit gleich zwei neuen Distributoren. (Bild: Lenovo)

Die Api Computerhandels GmbH und die Bytec Bodry Technology GmbH sind ab dem 2. November 2015 neue Distributionspartner von Lenovo in Deutschland. Verkaufsstart ist der 19. November.

Durch die Zusammenarbeit mit Api und Bytec will Lenovo sein Engagement im Channel weiter ausbauen. Der Schwerpunkt der Partnerschaft liegt auf dem Geschäft für kleine und mittlere Unternehmen (SMB). Ziel ist die verstärkte Ansprache von SMB-Kunden über die Fachhandelslandschaft und der Gewinnung zusätzlicher Partner für dieses Zielsegment. Lenovo sieht die beiden neuen als Ergänzung zu den fünf anderen Distributionspartnern in Deutschland: Tech Data, Ingram Micro, Also, Avnet und Systeam.

Volume & Value

Während die Api vorrangig das Volume-Geschäft im Mittelstand treiben soll, ist die Bytec prädestiniert für das Value-Geschäft in und mit dieser Zielgruppe: „Die Vereinbarungen mit Api und Bytec sollen unser indirektes Geschäft weiter vorantreiben. Das bedeutet keinesfalls, dass wir mit der bislang existierenden Distributionslandschaft unzufrieden wären, oder unsere Wachstumsziele nicht erreichen könnten. Wir sind mit den etablierten Partnern sehr erfolgreich, sehen aber, dass es Platz für weitere Distributionspartner gibt“, so Bernhard Fauser, Geschäftsführer und Channel-Verantwortlicher bei Lenovo.

Interessant ist dieser Schritt auch vor dem Hintergrund der Entwicklung bei den größten Lenovo-Konkurrenten: HP splittet sich gerade auf und muss sich entsprechend neu aufstellen, Dell hat sich die EMC-Integration auf die Fahnen geschrieben, die viele Ressourcen binden wird, und die sehr eng mit Bytec verbundene Fujitsu musste kürzlich das Entwicklungszentrum in Paderborn schließen. In diesem Kontext scheint der Doppelschlag ein cleverer Schritt.

Neues Partner-Portal

Zum Ausbau des Channel-Geschäfts hat Lenovo zudem kürzlich ein neues EMEA Partner Portal angekündigt, das am 4. November startet. Hier werden alle bisherigen Portale zusammengefasst. Zu den Merkmalen gehören unter anderem die Abwicklung von Projektanfragen, eine Chatfunktion mit einem Lenovo Ansprechpartner, die Übersicht über die Produkt- und Sales-Informationen, die aktuelle Zielerreichung und Status der Boni sowie alle aktuellen Channel- und Marketing-Programme.

Außerdem hat das Unternehmen im September in Stuttgart sein EMEA Enterprise Briefing Center eröffnet, das unter anderem als eine Umgebung zum Austausch mit Partnern dienen soll.

„Bei unseren Entscheidungen steht immer der Kunde im Fokus, den wir optimal bedienen möchten. Durch die Kooperation mit Lenovo haben wir einen weiteren wichtigen Hersteller im Portfolio, dessen Produkte durch ihr Preis-Leistungsverhältnis überzeugen und einen breiten Kundenkreis ansprechen werden“, sagt Andreas Printz, Einkaufsleiter bei Api. Und Matthias Bodry, Geschäftsführer von Bytec, kommentiert: „Gemeinsam mit Lenovo konzentrieren wir uns auf den B2B-Channel und dort insbesondere auf die Bereiche Server und Storage. Wir möchten unseren Kunden einen überragenden Nutzen bieten – mit hochwertigen Produkten und bestem Service.“


IT-BUSINESS auf WhatsApp!

Mit unserem neuen, kostenlosen WhatsApp-Angebot servieren wir Ihnen jetzt noch schneller und flexibler die Top-News des Tages.

Hier erfahren Sie, wie Sie sich in drei kurzen Schritten zum schnellsten Infokanal der IT-BUSINESS anmelden können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43694033 / Aktuelles & Hintergründe)