Aktueller Channel Fokus:

Output Management

Neue Funktionen in der Gruppe

Also Deutschland baut das Management um

| Autor: Michael Hase

Simone Blome-Schwitzki übernimmt in der Also-Geschäftsführung die Sprecherrolle von Reiner Schwitzki (m.), der auf Konzernebene wechselt. Andreas Ruhland wird Geschäftsführer Supply.
Simone Blome-Schwitzki übernimmt in der Also-Geschäftsführung die Sprecherrolle von Reiner Schwitzki (m.), der auf Konzernebene wechselt. Andreas Ruhland wird Geschäftsführer Supply. (Bilder: Also)

Simone Blome-Schwitzki wird Sprecherin der Geschäftsführung von Also Deutschland. Sie löst Reiner Schwitzki ab, der künftig als Chief Process Officer die Digitalisierung der Also-Gruppe vorantreibt. Außerdem übernimmt Andreas Ruhland als Geschäftsführer Supply die Position von Sylke Rohbrecht, die das Unternehmen verlässt.

Personalrochade bei Also Deutschland: Simone Blome-Schwitzki ist ab sofort Sprecherin der Geschäftsführung des Soester Unternehmens. Sie übernimmt die Funktion von Reiner Schwitzki, der als Chief Process Officer auf Konzernebene wechselt. Bislang leitet Blome-Schwitzki als Geschäftsführerin die Sparte Solutions, wie Also das Value-Added-Geschäft nennt. In ihrer neuen Rolle ist sie auch für das Hersteller-Management zuständig, das bisher zu den Aufgaben Schwitzkis gehörte.

Außerdem wird Andreas Ruhland neuer Geschäftsführer Supply bei Also Deutschland. Damit zeichnet er für das Volumengeschäft des Distributors verantwortlich, der sich inzwischen als B2B-Marktplatz positioniert. Der Manager löst Sylke Rohbrecht ab, die das Unternehmen, wie es heißt, auf eigenen Wunsch verlässt. Ruhland behält seine Aufgaben im Business Development, die er erst zu Beginn dieses Jahres übernommen hat. Dazu zählen die Weiterentwicklung von E-Commerce und Sales. Darüber hinaus führt er weiterhin die Geschäfte der Also-Tochter Medium.

Das Unternehmen gab die Personalien gestern Nachmittag im Vorfeld seiner Hausmesse Channel Trends + Visions bekannt, die heute in Bochum stattfindet.

Transformation des Konzerns

Als Chief Process Officer übernimmt Reiner Schwitzki eine neu geschaffene Funktion in der Also Group. In dieser Rolle wird der Manager die Digitalisierung aller Geschäftsprozesse im Konzern vorantreiben, der mit Niederlassungen in 15 europäischen Ländern vertreten ist. Außerdem steigt Hermann Scharl, bislang Logistikchef bei Also Deutschland, zum Chief Logistics Officer der Gruppe auf und verantwortet damit alle 15 Logistikstandorte. Zu seinen Aufgaben gehört es, Prozesse fortzuentwickeln und strategische Zukunftsthemen zu implementieren.

Beide neuen Funktionen seien „ein wichtiger Bestandteil unserer Transformation“, betont Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding. „Wir setzen gezielt auf Digitalisierung und Prozessoptimierung, um unsere Effizienz und Effektivität für unsere Kunden nachhaltig zu verbessern.“

Langjährige Also-Manager

Simone Blome-Schwitzki ist seit 2016 Geschäftsführerin bei Also. Zuvor leitete sie Business Units verschiedener Hersteller im Client- und Infrastrukturgeschäft. Bei dem Soester Distributor ist die Managerin bereits seit 1999 beschäftigt. Reiner Schwitzki trat seit 2012 als Sprecher der deutschen Geschäftsführung auf, in die er 2011 mit dem Merger von Actebis Peacock und Also aufgestiegen war. Zuvor bekleidete er seit 2001 die Position des Head of Controlling. Schwitzki kam 1998 ins Unternehmen.

Andreas Ruhland ist mit einer dreijährigen Unterbrechung, die ihn zum Hersteller Belkin und von dort zum Distributor Tech Data führte, seit 2008 bei Also beschäftigt. Zuvor arbeitete er beim Sportartikelanbieter Völkl. Hermann Scharl ist seit 23 Jahren bei Also in verschiedenen Funktionen tätig. Die Logistik in Deutschland leitete er seit 15 Jahren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45260813 / Distributoren)