IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

MSI Pro 24X 10M und Pro 16T 10M

All-in-One-Rechner für den Firmeneinsatz

| Autor: Klaus Länger

Für den professionellen Einsatz hat MSI den 23,8-Zoll-All-in-One-PC PRO 24X 10M entwickelt. In dem schlanken Rechner mit Edelstahlgehäuse arbeiten Intel-Mobilprozessoren der 10. Generation. Für eine schnelle Netzwerkanbindung sind zwei GbE-Anschlüsse vorhanden.
Für den professionellen Einsatz hat MSI den 23,8-Zoll-All-in-One-PC PRO 24X 10M entwickelt. In dem schlanken Rechner mit Edelstahlgehäuse arbeiten Intel-Mobilprozessoren der 10. Generation. Für eine schnelle Netzwerkanbindung sind zwei GbE-Anschlüsse vorhanden. (Bild: MSI)

MSI bringt zwei neue All-in-One-Rechner für Business-Kunden auf den Markt. Der Pro 24X 10M mit Core-Prozessor ist für das Büro oder den Empfangsbereich bestimmt, der Pro 16T 10M mit Intel Celeron oder Pentium für Kassen- oder POI-Systeme.

Der MSI Pro 24X 10M ist ein schlanker All-in-One-PC für den Business-Einsatz. Der platzsparende Rechner mit 23,8-Zoll-Display eignet sich für den Büroschreibtisch, das Callcenter sowie den Empfangsbereich in Firmen, in Ladenlokalen oder in Hotels. MSI bietet den All-in-one-PC mit drei verschiedenen Intel-Prozessoren an: Core i3-10110U, Core i5-10210U oder Core i7-10510U. Die Mobile-CPUs aus der Comet-Lake-Familie mit zwei oder vier Kernen können auf bis zu 32 GB RAM zugreifen. Als Systemdatenträger dient eine M.2-SSD mit PCIe-SSD. Zusätzlich bietet der Rechner Platz für eine zusätzliche 2,5-Zoll-HDD, die hinter einer seitlichen Klappe im Edelstahlgehäuse leicht zugänglich ist. Das in sehr schmale Rahmen gefasste IPS-Panel ohne Touchfunktion bietet die Full-HD-Auflösung. Zusätzlich kann via HDMI ein zweites Display angeschlossen werden. Auf der Rückseite des Rechners stehen zudem gleich zwei GbE-Ports zur Verfügung. Optional kann ein AC-WLAN-Controller eingebaut werden. Ein VESA-Mount erlaubt die Montage an einem Monitorarm oder einer Wandhalterung.

Touch-All-in-One-PC mit COM-Ports

Beim 15,6-Zoll-All-in-One-Rechner Pro 16T 10M setzt der Hersteller ein entspiegeltes Single-Touch-Panel mit 1.366 x 768 Bildpunkten ein. Er eignet sich so etwa für Kassen- oder Buchungssysteme sowie den Einsatz als Infoterminal. MSI bietet den lüfterlosen Rechner mit den Dualcore-CPUs Intel Pentium Gold 6450U oder einem Celeron 5205U an, die ebenfalls zur Comet-Lake-Familie zählen. Der Rechner hat einen M.2-Steckplatz mit PCIe-Interface, eine Halterung für interne 2,5-Zoll-Laufwerke sowie einen von außen zugänglichen HDD-Caddy für ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk. Ein Speicherkartenleser ist ebenfalls eingebaut. Für den Netzwerkzugang bietet der Rechner AC-WLAN mit Bluetooth 5.0 sowie zwei LAN-Ports. Über zwei COM-Ports lassen sich Peripheriegeräte wie Barcodescanner oder Belegdrucker anschließen. Ein Parallelport erlaubt den Betrieb älterer Nadeldrucker, wenn Ausdrucke mit Durchschlag notwendig sind. Ein VESA-Mount ist beim Pro 16T 10M ebenfalls vorhanden. Preise für die beiden All-in-One-Rechner hat MSI nicht kommuniziert.

Klaus Länger
Über den Autor

Klaus Länger

Redakteur

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46640211 / Hardware)