Suchen

MSI Pro 24X 10M und Pro 16T 10M All-in-One-Rechner für den Firmeneinsatz

Autor: Klaus Länger

MSI bringt zwei neue All-in-One-Rechner für Business-Kunden auf den Markt. Der Pro 24X 10M mit Core-Prozessor ist für das Büro oder den Empfangsbereich bestimmt, der Pro 16T 10M mit Intel Celeron oder Pentium für Kassen- oder POI-Systeme.

Firmen zum Thema

Für den professionellen Einsatz hat MSI den 23,8-Zoll-All-in-One-PC PRO 24X 10M entwickelt. In dem schlanken Rechner mit Edelstahlgehäuse arbeiten Intel-Mobilprozessoren der 10. Generation. Für eine schnelle Netzwerkanbindung sind zwei GbE-Anschlüsse vorhanden.
Für den professionellen Einsatz hat MSI den 23,8-Zoll-All-in-One-PC PRO 24X 10M entwickelt. In dem schlanken Rechner mit Edelstahlgehäuse arbeiten Intel-Mobilprozessoren der 10. Generation. Für eine schnelle Netzwerkanbindung sind zwei GbE-Anschlüsse vorhanden.
(Bild: MSI)

Der MSI Pro 24X 10M ist ein schlanker All-in-One-PC für den Business-Einsatz. Der platzsparende Rechner mit 23,8-Zoll-Display eignet sich für den Büroschreibtisch, das Callcenter sowie den Empfangsbereich in Firmen, in Ladenlokalen oder in Hotels. MSI bietet den All-in-one-PC mit drei verschiedenen Intel-Prozessoren an: Core i3-10110U, Core i5-10210U oder Core i7-10510U. Die Mobile-CPUs aus der Comet-Lake-Familie mit zwei oder vier Kernen können auf bis zu 32 GB RAM zugreifen. Als Systemdatenträger dient eine M.2-SSD mit PCIe-SSD. Zusätzlich bietet der Rechner Platz für eine zusätzliche 2,5-Zoll-HDD, die hinter einer seitlichen Klappe im Edelstahlgehäuse leicht zugänglich ist. Das in sehr schmale Rahmen gefasste IPS-Panel ohne Touchfunktion bietet die Full-HD-Auflösung. Zusätzlich kann via HDMI ein zweites Display angeschlossen werden. Auf der Rückseite des Rechners stehen zudem gleich zwei GbE-Ports zur Verfügung. Optional kann ein AC-WLAN-Controller eingebaut werden. Ein VESA-Mount erlaubt die Montage an einem Monitorarm oder einer Wandhalterung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Touch-All-in-One-PC mit COM-Ports

Beim 15,6-Zoll-All-in-One-Rechner Pro 16T 10M setzt der Hersteller ein entspiegeltes Single-Touch-Panel mit 1.366 x 768 Bildpunkten ein. Er eignet sich so etwa für Kassen- oder Buchungssysteme sowie den Einsatz als Infoterminal. MSI bietet den lüfterlosen Rechner mit den Dualcore-CPUs Intel Pentium Gold 6450U oder einem Celeron 5205U an, die ebenfalls zur Comet-Lake-Familie zählen. Der Rechner hat einen M.2-Steckplatz mit PCIe-Interface, eine Halterung für interne 2,5-Zoll-Laufwerke sowie einen von außen zugänglichen HDD-Caddy für ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk. Ein Speicherkartenleser ist ebenfalls eingebaut. Für den Netzwerkzugang bietet der Rechner AC-WLAN mit Bluetooth 5.0 sowie zwei LAN-Ports. Über zwei COM-Ports lassen sich Peripheriegeräte wie Barcodescanner oder Belegdrucker anschließen. Ein Parallelport erlaubt den Betrieb älterer Nadeldrucker, wenn Ausdrucke mit Durchschlag notwendig sind. Ein VESA-Mount ist beim Pro 16T 10M ebenfalls vorhanden. Preise für die beiden All-in-One-Rechner hat MSI nicht kommuniziert.

(ID:46640211)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur