CHANNEL FOKUS: Telecommunication & Unified Communication Was sich ITK-Systemhäuser wünschen

Autor: Sarah Böttcher

Eine verbesserte Produktqualität, mehr Support und ein breiteres Schulungsangebot sind die meist geäußerten Wünsche in unserem ersten IT-BUSINESS Panel zu Telecommunication & Unified Communication.

Firmen zum Thema

In unserem IT-BUSINESS Panel äußerten viele Systemhäuser ihre Wünsche an Hersteller und Distributoren von TK & UC-Lösungen und -Services.
In unserem IT-BUSINESS Panel äußerten viele Systemhäuser ihre Wünsche an Hersteller und Distributoren von TK & UC-Lösungen und -Services.
(Bild: Sergey Nivens - stock.adobe.com)

Neben Hemmnissen und Chancen mit TK & UC-Lösungen und -Services, haben wir in unserem IT-BUSINESS Panel auch nach den Wünschen der Systemhäuser an Hersteller und Distributoren gefragt. Diese spiegeln sich vor allem in den Herausforderungen, wie beispielsweise fehlendem Knowhow der Mitarbeiter oder die mangelnde Qualität der Produkte, wider.

So stehen funktionierende und anwenderfreundliche Produkte, mehr Support, Schulungen für Vertriebler, eine verbesserte Lieferfähigkeit und einheitliche Standards ganz oben auf der Wunschliste. Eine aktive Unterstützung beim Aufbau von Partnernetzwerken sowie bessere Margen gegenüber dem Internet runden die Anforderungen an Hersteller und Distributoren ab.

In unserer Bildergalerie finden Sie die Stimmen des ITK-Channels:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:45320440)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin bei IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien