Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Definition Was ist eine PPA-Datei?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Margrit Lingner

PPA ist die Abkürzung für Power Point Add-In. Mit Dateien in diesem Format lässt sich das Präsentationsprogramm um zusätzliche Funktionen erweitern oder stellt die Möglichkeit bereit, Makros auszuführen.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Kommen in einer Power Point Präsentation zum Beispiel Makros oder andere Add-Ins zum Einsatz, wird die Datei im Format PPA (Power Point Add-In) gesichert.

PPA-Dateien beinhalten Visual Basic für Applikationen (VBA) und können, nachdem sie auf dem Rechner in das richtige Verzeichnis gespeichert und installiert wurden, beim Start von PowerPoint geladen werden. Anwender können solche Add-Ins entweder selbst erstellen oder von anderen Entwicklern beziehen. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten. PPA-Dateien, die aus unbekannten oder zweifelhaften Quellen stammen, sollten immer mit einer Antivirensoftware auf Viren gescannt werden; PPA-Dateien können Schadprogramme enthalten.

Hinzufügen und Laden von PPA-Dateien

Zunächst muss das Add-In in die Liste mit verfügbaren Add-Ins aufgenommen und dann geladen werden. Dabei ist wie folgt vorzugehen:

  • 1. Auf die Registerkarte „Datei“ klicken.
  • 2. Unter Power Point auf „Optionen“ klicken.
  • 3. Auf „Add-Ins“ klicken.
  • 4. In der Liste „Verwalten“ auf „Power Point Add-Ins“ klicken und anschließend mit „Ok“ bestätigen.
  • 5. Im nun erscheinenden Dialogfeld „Add-Ins“ auf „Neu hinzufügen“ klicken.
  • 6. Im nächsten Dialogfeld „Neues Add-In hinzufügen“ auf die gewünschte Erweiterung klicken und mit „Ok“ bestätigen.
  • 7. Es folgt ein Sicherheitshinweis. Stammt das Add-in aus einer vertrauenswürdigen Quelle, auf „Makros aktivieren“ und dann auf „Schließen“ klicken.

Um ein Add-In zu laden, werden die ersten vier Schritte wiederholt. Dann aktiviert man in der Liste „Verfügbare Add-Ins“ das entsprechende Kontrollkästchen und klickt auf „Schließen“. Nun kann mit der neuen Erweiterung gearbeitet werden.

Einige verfügbare Add-Ins für Power Point

Officetimeline ermöglicht die Integration von Timelines in Power Point Präsentationen, mit denen Projektabläufe grafisch dargestellt werden können.

QR4Office erlaubt die Generierung eigener QR-Codes. Damit lassen sich beispielsweise Teilnehmer einer Präsentation ohne Umwege auf eine bestimmte Webseite führen.

Mit CAVY lassen sich vielfältige Formen und Objekte in eine Präsentation einfügen, anordnen, vergrößern und vieles mehr.

Im Internet kursieren zahlreiche PowerPoint Add-Ins für alle möglichen Anwendungsbereiche. Viele davon sind lizenzfrei, andere kosten bis zu mehreren Hundert Euro.

Festzuhalten bleibt noch, dass PPAs ausschließlich mit den kommerziellen Microsoft Power Point Versionen für Windows und Mac OS verwendet werden können.

(ID:45597177)