Suchen

Definition Was ist eine App?

Autor / Redakteur: Mandarina / Sarah Böttcher

App ist das allgemein bekannte und genutzte Kürzel für Application Software. Es handelt sich um praktische Ergänzungen zum Betriebssystem, die von jedem Nutzer nach Bedarf und Geschmack aus dem App Store ausgewählt werden.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

In Zeiten von Multimedia und Mobilität kommt der Mobile App und ihrer flexiblen Nutzung am Smartphone eine ganz besondere Bedeutung zu. Doch generell ist der ursprüngliche Begriff der App deutlich weiter gefasst. Er beinhaltet:

  • Apps als Anwendung für den Computer,
  • Apps rund um die Nutzung des Internets,
  • sowie mobile Apps.

Die Popularität der mobilen Apps ist vor allem durch den gut bestückten App Store von Apple entstanden.

Apps sind oft kostenlos

Die Nutzung der zahlreichen Mitglieder der App-Familie ist oft kostenlos. Ein Beispiel neben der weltweit geläufigen eBay-App ist das ebenfalls fast auf dem gesamten Globus genutzte WhatsApp. Der Preis, den man für die Nutzung von Gratis-Apps nicht selten zahlt, ist die Werbung, die damit oft verknüpft ist. Es gibt aber auch Apps, die kostenpflichtig sind, auch wenn es sich dabei meist nur um kleinere Beträge handelt. Generell gilt aber: Will ein Unternehmen Kunden anlocken oder binden, bleibt es bei der kostenfreien Variante.

Große Bandbreite von Möglichkeiten

Die Anwendungsvielfalt der mobilen App ist riesig und jeden Tag kommen neue Möglichkeiten in den App Store, wo sie auf ihren Einsatz warten. Die Palette reicht von der Fitness-App über Spieleanwendungen und den Wetterbericht bis zum Taschenrechner oder Nachrichtentools. Der Weg vom Entdecken bis zum Einsatz ist dabei erfreulich kurz: Die App wird aus dem App Store ausgewählt und mit wenigen Klicks auf dem Smartphone installiert. Updates sorgen für Funktionalität und Komfort im Dauergebrauch.

Sicherheit im Visier

Die App bringt dem User nicht immer nur Nutzen. Sie bringt auch potenzielle Gefahren mit sich. Viren und Spyware können durch eine unsichere App auf das jeweilige Gerät übertragen werden. Daher sind Apps nur mit Vorsicht und aus vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen und via Virenscanner zusichern. Das gilt nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern insbesondere auch für den professionellen Einsatz auf den Rechnern und den mobilen Endgeräten in einem Unternehmen.

(ID:45633302)