Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

Definition

Was ist Amazon Pay?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Dr. Andreas Bergler

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Amazon Pay ist ein Online-Bezahldienst des amerikanischen Konzerns Amazon. Mit ihm können Kunden auch bei anderen Shops im Internet Rechnungen begleichen, ohne dass sie dort ihre Bank- oder Krediktkartendaten offenlegen müssen.

Die erste Beta-Version von Amazon Pay startete 2007 unter dem Namen Flexible Payments Service (FPS), wurde aber später in Amazon Payments umbenannt. In Deutschland ist der Service seit 2011 verfügbar. 2017 erhielt er seinen heutigen Namen Amazon Pay. Für Kunden ist der Dienst kostenfrei, Händler hingegen müssen für jede Transaktion eine Gebühr entrichten.

Die Idee hinter Amazon Pay

Die Basisidee hinter Amazon Pay ist simpel und ähnlich wie beim schärfsten Konkurrenten PayPal. Stößt jemand im Netz auf ein Schnäppchen oder ein besonderes Angebot und möchte zugreifen, aber nicht zum x-ten Mal ein Käuferkonto anlegen und seine Kontakt- und Bankdaten angeben, kann er – sofern der Händler Amazon Pay als Zahlungsmöglichkeit anbietet – den Bestellvorgang über sein Amazon-Konto abwickeln.

Dazu klickt er, nachdem alle gewünschten Artikel im Warenkorb liegen, bei den Zahlungsoptionen auf den Amazon Pay Button und meldet sich anschließend mit seinem Amazon-Konto an. Mit einem weiteren Klick bestätigt er, dass sein Name, seine E-Mail-Adresse und seine Postleitzahl von Amazon an den Händler mitgeteilt werden dürfen. Die Bestellung mit der Eingabe der gewünschten Versandanschrift wird daraufhin abgeschlossen. Geschenkgutscheine von Amazon können mit dem Bezahldienst Amazon Pay nicht genutzt werden, der Geldeinzug erfolgt immer von der hinterlegten Kreditkarte oder dem Bankkonto.

Neben dem Kunden, der seine Online-Einkäufe mit Amazon Pay vereinfachen kann, profitieren aber auch die Händler, sofern die Statistiken, auf die sich Amazon beruft, richtig sind. Sie müssen zwar Gebühren für jeden Kauf bezahlen. Andererseits steigt aber auch die Zahl derjenigen Shop-Besucher, die wirklich etwas kaufen, wenn ein Händler den Bezahldienst anbietet, und sorgt für eine Steigerung der Umsätze.

Sicherheit, Käuferschutz und Garantie

Zum Thema Sicherheit gibt Amazon an, dass der Konzern dem ausgewählten Händler lediglich die Lieferanschrift mitteilt. Eine Weitergabe der Bankdaten an Dritte erfolgt laut eigener Aussage nicht.

Was den Käuferschutz angeht: Rein rechtlich sind der jeweilige Online Shop und der Kunde Vertragspartner. Trotzdem gewährt Amazon – wenn auch mit einigen Ausschlüssen und Bedingungen – im Rahmen der A-bis-Z-Garantie eine Absicherung, wenn zum Beispiel Bestellungen nicht ausgeliefert werden, die Ware defekt ist oder nicht der Beschreibung entspricht. Derzeit (Stand: 2018) liegt die Entschädigungshöchstgrenze bei 2.500 Euro. Faktisch kommt ein Kunde also in den Genuss der gleichen Gewährleistung, als wenn er bei Amazon direkt eingekauft hätte.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45441173 / IT-BUSINESS Definitionen)