Suchen

Firmenzuwachs Telekom Deutschland übernimmt Goingsoft

Autor: Ann-Marie Struck

Die Telekom Deutschland übernimmt den österreichischen IT-Spezialisten Goingsoft. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein Partner der Deutschen Telekom und soll auch weiterhin als eigenständiges Tochterunternehmen geführt werden.

Firmen zum Thema

Goingsoft wird Teil der Telekom Deutschland.
Goingsoft wird Teil der Telekom Deutschland.
(© Hanna - stock.adobe.com)

Der österreichische IT-Dienstleister Goingsoft wird nun Teil der Deutschen Telekom. Obwohl die Telekom nun alle Unternehmensanteile erworben hat, soll es auch zukünftig eigenständig als Tochtergesellschaft geführt werden. Geschäftsleitung und Mitarbeiterteams bleiben unverändert und auch die eigens entwickelten Produkte sollen weiterhin unter eigenem Namen auf dem Markt erscheinen.

Von der Übernahme verspricht sich Goingsoft ein zusätzliches Wachstumspotenzial hinsichtlich professionellem WLAN und Multimedia-Lösungen sowie die Erschließung von Angeboten aus Netzen, Security und Cloud-Diensten.

Das österreichische Unternehmen entwickelt und realisiert seit 15 Jahren IT-Lösungen für WLAN, Internet Verwaltungssysteme und Infotainment speziell für das Hotelgewerbe und den Gesundheitsbereich. Zu seinen Kunden gehören über 1.000 Hotels, Tourismusregionen, Seminar- und Kongresszentren, Campingplätze sowie Krankenhäuser, Seniorenheime, Reha- und Kureinrichtungen.

T-Systems gibt Firmenanteil an IBM ab

Anders steht es um die Telekom-Tochter T-Systems, die laut dem Handelsblatt einen Firmenanteil an IBM abgibt. Der US-Konzern wird die Großrechner von T-Systems abkaufen und in Zukunft werden Mainframe-Services von beiden gemeinsam angeboten.

Als Folge dessen werden rund 400 Mitarbeiter aus sechs Ländern zu IBM wechseln. Bestehende Kundenverträge sollen weitergeführt werden und die Hardware weiterhin in den Rechenzentren von T-Systems in Deutschland, Spanien und Südafrika bleiben.

(ID:45687459)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin