#IThelpsUkraine Telefónica schenkt Ukraine-Flüchtlingen SIM-Karten

Quelle: Pressemitteilung

Aktuell versuchen Menschen weltweit den Menschen in der Ukraine zu helfen. Telefónica stellt Geflüchteten Prepaid-SIM-Karten und WLAN-Router für mobile Internetverbindungen bereit. Außerdem sind Anrufe, SMS sowie Roaming für Kunden in der Ukraine gratis.

Anbieter zum Thema

O2 Telefónica stellt SIM-Karten und WLAN-Router für Geflüchtete aus der Ukraine bereit.
O2 Telefónica stellt SIM-Karten und WLAN-Router für Geflüchtete aus der Ukraine bereit.
(Bild: Telefónica)

Telefónica stellt kostenlos 10.000 Prepaid-SIM-Karten und 2.000 WLAN-Router für mobile Internetverbindungen für die in Deutschland ankommenden Geflüchteten aus der Ukraine bereit. Damit will das Unternehmen den Menschen ermöglichen, mit ihren Familien und Freunden in der Ukraine und anderen Ländern in Kontakt zu bleiben und weiter digitale Kommunikations- und Informationsangebote zu nutzen.

Die Kommunikation über die Prepaid-SIM-Karten und mobile WLAN-Router ist für die Schutzsuchenden kostenfrei. Bei der gesetzlich notwendigen Legitimierung für die Vergabe der SIM-Karten über Video-Ident-Verfahren wird das Unternehmen die Nutzer pragmatisch unterstützen.

„Die schrecklichen Bilder aus den Kriegsgebieten in der Ukraine erschüttern uns alle. Wir denken an die Menschen vor Ort, die unter den Grausamkeiten des Krieges leiden müssen. Und wir fühlen mit jenen, die in anderen Ländern Schutz suchen müssen. Kommunikation gehört zu den Grundbedürfnissen der Menschen. In beispiellos schwierigen Zeiten wie diesen gilt das umso mehr. Wir wollen daher den Menschen konkret helfen, mit ihren Familien und Freunden verbunden zu bleiben“, sagte Markus Haas, CEO bei Telefónica Deutschland.

Flatrate und kostenloses Roaming

Für die Verteilung der Prepaid-SIM-Karten und mobilen WLAN-Router wird sich das Unternehmen mit öffentlichen Stellen wie der DigitalAgentur Brandenburg sowie Hilfsbündnissen wie der LIGA Berlin und der LIGA Brandenburg koordinieren.

Die Prepaid-SIM-Karten haben eine monatliche Flatrate ins Festnetz und Mobilfunk für Deutschland und die Ukraine. Mobiles Datenvolumen ist mit inbegriffen. Die mobilen WLAN-Router sind bereits mit einer SIM-Karte ausgerüstet und haben ebenfalls ein monatliches Datenvolumen. Zudem sind Anrufe und SMS in die Ukraine sowie dortiges Roaming für Telefónica-Kunden aktuell kostenfrei.

Außerdem hat das Unternehmen eine Mitarbeiter-Spendenaktion in Zusammenarbeit mit Aktion Deutschland Hilft und der Fundación Telefónica gestartet, bei der das Unternehmen die Spenden der Mitarbeiter aufstocken wird.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48086118)