Suchen

Roboter, Smart Home und Augmented Reality Technik-Highlights der Spielwarenmesse

Autor: Sylvia Lösel

Am Sonntag ging die Spielwarenmesse in Nürnberg zu Ende. Dieses Jahr fanden 71.000 Fachbesucher den Weg nach Franken. Sie konnten unter anderem Technik-Bausätze für das Smart Home, 3D-Brillen für Augmented-Reality-Spiele und vieles mehr bewundern.

Vom 31. Januar bis 4. Februar fand die Spielwarenmesse in Nürnberg statt.
Vom 31. Januar bis 4. Februar fand die Spielwarenmesse in Nürnberg statt.
(Bild: Spielwarenmesse Nürnberg)

Für Technik-Begeisterte war auch in diesem Jahr die Aktionsfläche Tech2Play auf der Spielwarenmesse Nürnberg erste Anlaufstelle. Dort waren neben ferngesteuerten Fahrzeugen, Fluggeräte, Robotik-Neuheiten und Multimedia-Innovationen zu bestaunen. Aufgrund des regen Zuspruchs soll es ab nächstem Jahr eine eigene Halle für diese Themenbereiche geben.

Vom 31. Januar bis zum 4. Februar waren 2.902 Unternehmen aus 68 Ländern auf dem Nürnberger Messegelände vertreten, um Händlern und Einkäufern aus der ganzen Welt ihre Produkte zu zeigen. Auch die Länderanzahl lag auf einem Rekordwert: 129 Nationen (2017: 123) konnte der Veranstalter während der Laufzeit begrüßen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

(ID:45115866)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin