Partnerschaft Siemens und Nvidia wollen gemeinsam industrielles Metaversum erschaffen

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Gelingen soll dies mithilfe von KI betriebener Digital-Twin-Technologie. In einem ersten Schritt werden zwei Plattformen der Unternehmen verknüpft.

Siemens Process Simulate (links) ist mit Nvidia Omniverse (rechts) verbunden, um einen fotorealistischen, digitalen Zwilling mit voller Designtreue in Echtzeit zu ermöglichen.
Siemens Process Simulate (links) ist mit Nvidia Omniverse (rechts) verbunden, um einen fotorealistischen, digitalen Zwilling mit voller Designtreue in Echtzeit zu ermöglichen.
(Bild: Siemens )

Siemens und Nvidia haben angekündigt, ihre Partnerschaft ausbauen zu wollen. Wie die beiden Unternehmen mitteilen, haben sie sich ein industrielles Metaversum als Ziel gesetzt. Die Entwicklung soll mithilfe von KI und Digital-Twin-Technologie vorangetrieben werden.

Dafür wollen die beiden Partner zunächst ihre Plattformen Siemens Xcelerator und Nvidia Omniverse verknüpfen. Bei Omniverse handelt es sich um eine Plattform für 3D-Design und Zusammenarbeit. Laut Nvidia ist Omniverse zudem eine KI-fähige, physisch simulierte und industrietaugliche Virtual-World-Engine, die zum ersten Mal in Echtzeit originalgetreue digitale Zwillinge ermöglicht. Somit werde ein industrielles Metaversum mit physikalisch gestützten, digitalen Modellen von Siemens in Kombination mit Echtzeit-KI von Nvidia möglich.

Metaversum für Unternehmen jeglicher Größe

Die Kombination der beiden Plattformen soll es Industrieunternehmen jeglicher Größe ermöglichen, digitale Zwillinge mit Leistungsdaten in Echtzeit zu verwenden, IoT-Anwendungen zu entwickeln und Analyseerkenntnisse von Edge bis Cloud zu nutzen. Zudem werde der Zugang zu visuell komplexen und präzisen Simulationen vereinfacht.

„Fotorealistische und physikalisch gestützte digitale Zwillinge, eingebunden in das industrielle Metaversum, bieten enormes Potenzial, Volkswirtschaften und Industrien zu transformieren“, sagt Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. „Es entsteht eine virtuelle Welt, in der Menschen interagieren und zusammenarbeiten, um reale Herausforderungen zu lösen. Durch die Partnerschaft mit Nvidia werden wir das industrielle Metaversum für Unternehmen jeglicher Größe zur Realität machen.“

(ID:48503523)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung