Dem Nutzerverhalten angepasst Shopware bringt Emotionen ins Onlineshopping

Autor: Ira Zahorsky

Das Shopsystem Shopware 5, das im Rahmen eines eigens produzierten Kinofilms in Münster einem ausgewählten Publikum gezeigt wurde, soll das inspirierende, emotionale Einkaufserlebnis, das man sonst nur vom stationären Einzelhandel kennt, nahtlos ins Internet übertragen.

Firmen zum Thema

Shopware präsentierte seine neue Software in einem eigens produzierten Film.
Shopware präsentierte seine neue Software in einem eigens produzierten Film.
(Bild: Shopware AG)

Mit Shopware 5 hat die im westfälischen Schöppingen ansässige Shopware AG die aktuelle Version der Software vorgestellt. Shopbetreiber sollen mit dem neuen System mehr Möglichkeiten erhalten, ihren Onlineshop zu individualisieren, ihre Marke zu stärken und sich damit Wettbewerbsvorteile zu sichern. Mit dieser Version sollen die Shopbetreiber das Einkaufserlebnis auch auf das jeweilige Endgerät des Kunden anpassen können.

„Generell setzen wir bei Shopware 5 mit einer komplett überarbeiteten Frontend-Basis voll auf das Thema Emotion. Wir gehen mit der neuen Version weg vom klassischen Onlineshoppen wie man es kennt, hin zum inspirierenden, ganzheitlichen Shopping-Erlebnis. Der Kunde soll Spaß daran haben zu stöbern, neue Produkte und Hintergrundinformationen zu entdecken und sich auf eine Abenteuerreise durch den Shop zu bewegen“, hebt Shopware-Vorstand Sebastian Hamann hervor.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Neue und einfach erweiterbare Filtermöglichkeiten sollen die Arbeit der Shopbetreiber erleichtern: Ab sofort können Artikel zusätzlich nach den Eigenschaften Farbe, Material, Hersteller, Versandkosten, Lieferbarkeit, Preis und Bewertung sortiert werden, wobei der Shopbesucher auch mehrere Filter gleichzeitig auswählen kann. Bei den Eigenschaften können zudem Bilder hinterlegt werden, die der Besucher innerhalb des Filterpanels angezeigt bekommt. Des Weiteren verfügt in Shopware 5 die Artikelübersicht über eine Multi-Edit-Funktion zur Filterung und zum Anwenden von Stapelverarbeitungen für große Artikelmengen.

Mit dem komplett überarbeiteten Installer will Shopware die Kunden schon bei der Einrichtung des Systems noch mehr an die Hand nehmen. Der Installer führt anschaulich durch den Installationsprozess, und außerdem unterstützt ein First-Run-Wizard während der erstmaligen Ausführung bei der Grundkonfiguration, Lokalisierung und Einrichtung.

Die überarbeitete SEO-Engine soll eine bessere Performance und weitere Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen. On-page-optimierte Templates und das Responsive Design selbst sollen außerdem die Voraussetzungen für höhere Rankings in den Suchmaschinen schaffen.

Die finale Version von Shopware 5 steht voraussichtlich ab Mitte April zum Download bereit.

In der Bilderstrecke finden Sie Eindrücke von der Shopware-Kino-Premiere.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

(ID:43290565)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS