Channel Fokus: Managed Security Serviceleistungen: Individualität statt Preisvergleich

Von Sylvia Lösel

Abgesehen davon, dass Managed Services aus vielerlei Gründen boomen, haben sie auch handfeste Vorteile für Partner. Welche das sind und wie Distributor ADN hier unterstützt, erklärt Michael Bölk, Head of Professional Services DACH bei ADN.

Anbieter zum Thema

Je individueller der Managed Service für den Kunden ist, desto weniger läuft man in Gefahr, nur über den Preis verkaufen zu müssen.
Je individueller der Managed Service für den Kunden ist, desto weniger läuft man in Gefahr, nur über den Preis verkaufen zu müssen.
(Bild: ag visuell - stock.adobe.com)

Was macht Managed Services für Partner so attraktiv?

Michael Bölk, Head of Professional Services DACH bei ADN
Michael Bölk, Head of Professional Services DACH bei ADN
(Bild: ADN)

Bölk: Managed Security halten wir bei ADN für ein zukunftsträchtiges Modell, das auch schon in der Gegenwart auf der Erfolgsspur ist. Wenn Reseller IT-Lösungen mit eigenen Dienstleistungen verknüpfen und dadurch attraktive Services für ihre Kunden als ­Gesamtpaket entwickeln, profitieren alle Seiten. Durch die hohe Individualität des Angebots wird in dem Moment auch ein starrer Preisvergleich obsolet. Des Weiteren erreichen Partner eine engere Kundenbindung, haben sichere monatliche Einkünfte und generieren zudem zusätzliche Upsell-Möglichkeiten.

Warum sollten Partner in das Services-Geschäft einsteigen?

Bölk: Die Zeiten, in denen man in der Security nur eine IT-Lösung verkauft und dafür eine Rechnung geschrieben hat, gehören ­unserer Überzeugung nach bald der Vergangenheit an. Immer mehr Wert wird auf die Dienstleistung hinter der IT-Lösung gelegt, und Kunden fragen diese auch verstärkt nach.

Wie kann ein Distributor unterstützen? Wie unterstützt ADN?

Bölk: Die Einstiegshürden für Partner im MSP-Business legen wir bei ADN bewusst niedrig und unterstützen die Transformation zum MSP mit Herzblut. Wir können dank der Ressourcen unseres Professional-Services-Teams technische Aufgaben so lange übernehmen, bis der Partner selbst fit ist. Beispiele dafür sind etwa die Full Managed Firewall für unsere Reseller und deren Endkunden, wie wir mit Sonicwall oder Watchguard realisieren. Basierend auf den Lösungen der Hersteller Proofpoint, No Spam Proxy oder Hornetsecurity bieten wir Full Managed Mail Security an. Nicht zu vergessen sind die regelmäßigen Healthchecks für Security-Lösungen von zertifizierten Consultants inklusive eines entsprechenden ­Abnahmeprotokolls.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48229291)