Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Western Digital WD Black P50, P10 und D10 Game Drive

Sehr schnell oder ganz groß: Datencontainer nicht nur für Gamer

| Autor: Klaus Länger

Das Portfolio der externen WD-Black-Game-Drive-Modelle besteht aus der NVMe-SSD P50 und den HDDs P10 und D10 im 2,5- und 3,5-Zoll-Formfaktor. Die HDDs gibt es zusätzlich als Xbox-Varianten.
Das Portfolio der externen WD-Black-Game-Drive-Modelle besteht aus der NVMe-SSD P50 und den HDDs P10 und D10 im 2,5- und 3,5-Zoll-Formfaktor. Die HDDs gibt es zusätzlich als Xbox-Varianten. (Bild: Western Digital)

Western Digital stellt auf der Gamecom eine Reihe von externen Game-Drive-Datenträgern für PC und Xbox vor. Neben HDDs mit bis zu 12 TB Kapazität bringt der Speicherhersteller eine SSD mit 20-Gbit/s-USB-Interface und bis einer Leseperformance von bis zu 1.980 MB/s.

Mit den externen HDDs und der SSD der WD-Black-Game-Drive-Serie wendet sich Western Digital an Gamer, die zusätzlichen Platz für ihre Spielesammlung brauchen, speziell da der Speicherbedarf der Spiele immer größer wird. Allerdings eignen sich die Datenspeicher natürlich auch für andere Einsatzszenarien abseits von Computerspielen, etwa für Backups oder im Fall der SSD als externes Medium für die Videobearbeitung unterwegs mit dem Notebook.

WD Black P50 Game Drive

Die WD Black P50 Game Drive ist laut Western Digital die erste externe SSD, die den neuen Standard USB 3.2 Gen 2x2 unterstützt. Einen passenden USB-Controller im Rechner vorausgesetzt, können bis zu 20 Gbit/s übertragen werden, was bei der WD Black P50 Game Drive eine maximale sequenzielle Leseperformance von 1.980 MB/s ermöglichen soll. Im Innern des Gehäuses mit USB-C-Anschluss ist eine WD Black SN750 mit NVMe-Interface untergebracht. Neben einem reinen USB-C-Kabel wird auch ein Adapterkabel mit USB-Typ-A-Anschluss zum Lieferumfang gehören. WD wird die SSD im vierten Quartal in drei Varianten mit 500 GB, einem TB oder zwei TB Speicherplatz auf den Markt bringen. Der Preis steht noch nicht fest.

WD Black P10 Game Drive

Eine Speicherkapazität von zwei oder fünf TB stellen die externen Festplatten WD Black P10 Game Drive für den PC oder die Xbox One bereit. Die 2,5-Zoll-Laufwerke sollen über den USB-3.2-Gen-1-Anschluss bis zu 130 MB/s übertragen. Die komplett schwarzen PC-Versionen kosten 115 Euro (UVP) beziehungsweise 170 Euro (UVP). Die Xbox-Varianten mit teilweise weißem Gehäuse sind jeweils zehn Euro teurer, beinhalten aber dafür eine zweimonatige Mitgliedschaft im Xbox Game Pass Ultimate mit zum Zugang zu mehr als 100 Spielen für Xbox und PC.

WD Black D10 Game Drive

Bei der WD Black D10 Game Drive unterscheiden sich die PC- und die Xbox-Version nicht nur in der Ausstattung und der Optik, sondern auch in der Kapazität. Die PC-Version der externen 3,5-Zoll-Festplatte fasst maximal acht TB und kostet 230 Euro. Bei der Xbox-Variante sitzt eine 12-TB-HDD im Gehäuse. Der Preis liegt hier bei 340 Euro mit drei Monaten Xbox Game Pass Ultimate im Lieferumfang. In beiden Geräten arbeiten HDDs mit 7.200 U/Min Drehzahl und einer maximalen Transferrate von 250 MB/s. Die HDD wird aktiv gekühlt und durch ein externes Netzteil mit Energie versorgt, das zusätzlich noch zwei USB-Ladebuchsen speist.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46089151 / Hardware)