Suchen

Bluechip Travelline C11W1 Robustes Convertible mit Celeron N3350

Autor: Klaus Länger

Wasserabweisend und staubdicht soll das 11,6-Zoll-Convertible Travelline C11W1 von Bluechip sein. Unter der Haube des Windows-10-Geräts ist ein Intel Celeron N3350 für die Rechenarbeit zuständig.

Firmen zum Thema

Das stoß- und wasserfeste Convertible-Notebook Bluechip Travelline C11W1 kann auch mittels Stift bedient werden. Das Display misst 11,6 Zoll in der Diagonale.
Das stoß- und wasserfeste Convertible-Notebook Bluechip Travelline C11W1 kann auch mittels Stift bedient werden. Das Display misst 11,6 Zoll in der Diagonale.
(Bild: Bluechip)

Unter Semi-Ruggedized-Notebooks versteht man Geräte, die auch eine härtere Behandlung ohne Schaden überstehen, aber auf nicht die extremen Umweltbedingungen ausgelegt sind, die Full-Ruggedized-Notebooks aushalten. Dafür sind sie leichter, günstiger und sehen auch nicht so martialisch aus, wie die letztere Geräteklasse. Das Bluechip Travelline C11W1 verfügt nicht nur über ein wasserabweisendes und staubdichtes Gehäuse, das laut Hersteller mit Magnesium verstärkt ist, es kann sich zudem noch in ein Tablet verwandeln. Das 11,6-Zoll-Touch-Display ist mit 360-Grad-Scharnieren am Chassis befestigt und lässt sich so komplett umklappen. Zudem lässt sich das Travelline C11W1 auch noch mit einem Stift bedienen.

SSD-Aufrüstung per M.2-Modul

Als Prozessor wird im Travelline C11W1 ein Intel Celeron N3350 mit zwei Kernen und maximal 2,4 GHz Taktfrequenz im Turbo-Boost-Modus eingesetzt. Der zur Apollo-Lake-Familie gehörende Prozessor ist mit einer integrierten HD-500-GPU ausgestattet. Im Bluechip-Convertible kann die CPU auf vier GB RAM zugreifen, als Massenspeicher dient ein 64 GB großer eMMC-Flash-Speicher. Außerdem steht noch eine M.2-Schnittstelle zur Verfügung, die durch eine zusätzliches 80-mm-SSD-Modul mit SATA-Schnittstelle belegt werden kann.

(ID:44963193)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur