Synergie-Effekte durch Verschmelzung Ricoh läßt NRG vom deutschen Markt verschwinden

Redakteur: Erwin Goßner

Druckerhersteller Ricoh Europe befindet sich in einer tiefgreifenden Umstrukturierung. Nach der Zusammenlegung der Aktivitäten von Ricoh Europe mit dem Output-Spezialisten NRG wird die Verschmelzung mit der bisherigen Tochtergesellschaft nun auch auf Landesebene in Deutschland umgesetzt.

Firmen zum Thema

Uwe-Jens Nonnsen, ab sofort Geschäftsführer von NRG und Ricoh Deutschland
Uwe-Jens Nonnsen, ab sofort Geschäftsführer von NRG und Ricoh Deutschland
( Archiv: Vogel Business Media )

Bei Ricoh wird sich hierzulande einiges ändern. Geplant ist die Integration von NRG Deutschland in das Unternehmen. Nach dem Abschluss der Zusammenführung wird es im Direktvertrieb nur noch die Marke Ricoh geben. Die Marken Nashuatec, Rex Rotary und Gestetner sollen weiterhin über den Fachhandel angeboten werden, die Firmenbezeichnung NRG, die sich aus den Anfangsbuchstaben der drei ehemaligen Kopierermarken abgeleitet hat, wird jedoch vom Markt verschwinden.

Der genaue Ablauf der Integration und der Termin, bis wann die Verschmelzung von Ricoh und NRG abgeschlossen sein soll, werden nicht genannt. Dies sei, so ein Firmensprecher, im Interesse der betroffenen Mitarbeiter und führe zu einem reibungsloseren Ablauf.

Uwe-Jens Nonnsen, bisher Geschäftsführer von NRG, wird die neue Organisation als Geschäftsführer leiten. In gemeinsamer Verantwortung mit Yutaka Miura, dem Geschäftsführer von Ricoh Deutschland, wird er die Zusammenlegung der Gesellschaften durchführen. Auf Grundlage einer einheitlichen Management-Struktur sollen bisher getrennte Funktionen zusammengeführt werden, um Ressourcen besser nutzen und wirkungsvoller einsetzen zu können. Ein weiteres Ziel ist die Harmonisierung der bisher getrennten Unternehmensteile, womit kontinuierlich Verbesserungen erzielt und der weitere Ausbau der Marktposition erreicht werden sollen.

Informationen zu den Zielen von Uwe-Jens Nonnsen und Yutaka Miura gibt es auf der nächsten Seite.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2005837)