Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

Junge Menschen frühzeitig aufs Berufsleben vorbereiten

Programme und Lösungen von Adobe für den Education-Markt

| Redakteur: Jürgen Paukner

Rainer Siebert ist Sales Manager Education für Central Europe bei der Adobe Systems GmbH. ((Bildquelle: Adobe))
Rainer Siebert ist Sales Manager Education für Central Europe bei der Adobe Systems GmbH. ((Bildquelle: Adobe))

Der Education-Markt hat sich für Adobe in den letzten Jahren zu einem wichtigen Umsatzträger entwickelt. Im Gespräch mit IT-BUSINESS erläutert Rainer Siebert, Sales Manager Education für Central Europe bei Adobe, welche Programme und Produkt-Lösungen Adobe für den Bildungsbereich bietet und wie eng die Zusammenarbeit mit Ingram Micro dabei ist.

ITB: Wie wichtig ist für Adobe der Education-Markt und in welcher Form engagieren Sie sich hier?

Siebert: Adobe entwickelt Software unter anderem für den professionellen Einsatz in allen Bereichen des digitalen Publishing – was über alle Branchen und Kommunikationskanäle hinweg immer stärker an Bedeutung gewinnt. Da heutzutage der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der Wirtschaft sehr groß ist, fördern wir den Einsatz von Adobe Software bereits an Universitäten und Schulen. So haben junge Menschen schon frühzeitig die Chance, den Umgang mit den Tools zu lernen, denen sie später im Berufsleben begegnen werden. Und trotz der hohen Rabatte, die wir Bildungseinrichtungen gewähren, hat sich der Education-Markt für uns zu einem wichtigen Umsatzträger in den vergangenen Jahren entwickelt.

ITB: Welche Zielgruppen sprechen Sie im Bildungsbereich an?

Siebert: Wir adressieren alle Bereiche im staatlichen Bildungsumfeld. Für Schulen und Hochschulen bieten wir verschiedene Volumenlizenzmodelle an, die zu sehr günstigen Preisen den Kauf oder die Miete von Adobe Software ermöglichen. Wir haben dazu Rahmenverträge mit zentralen Stellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgeschlossen, von denen alle Bildungseinrichtungen profitieren können.

Da Schüler, Studierende und Lehrende auch auf ihrem privaten Computer die Adobe Programme nutzen möchten, haben wir auch sogenannte Student and Teacher Editions zu sehr attraktiven Preisen im Angebot. Hier erhalten Studierende, Schüler und Lehrende kommerziell nutzbare Vollversionen unserer bekanntesten Produkte bis zu 80 Prozent günstiger.

Auch gemeinnützige Einrichtungen profitieren von den Education-Konditionen und können zu den gleichen Preisen einkaufen.

ITB: Ihr Produktportfolio ist reichhaltig. Können Sie uns trotzdem einen kurzen Überblick über die Adobe-Lösungen für den Bildungsbereich geben?

Siebert: Im Bildungsbereich werden alle unsere Produkte eingesetzt, die auch in der Wirtschaft Anwendung finden. Die am meisten nachgefragten Produkte sind die Kreativprodukte wie Photoshop, InDesign und Illustrator. Aber auch Acrobat wird sowohl in der Lehre als auch in der Verwaltung der Bildungseinrichtungen immer stärker eingesetzt.

Szenarien für den Einsatz unserer Software in der Lehre und an Institutionen sind vielfältig: Von der Erstellung eines Anmeldeformulars für das neue Schuljahr oder Semester mit Acrobat über das Kunstprojekt mit Photoshop und der Erstellung einer Schülerzeitung mit InDesign bis hin zum Schnitt des Videos zur letzten Schulaufführung mit Premiere – Adobe Software ist vielfältig einsatzfähig und stets ein wichtiger Begleiter der Bildungseinrichtungen beim Schritt in das digitale Zeitalter.

Für die Einbindung in die Lehre eignen sich darüber hinaus natürlich auch die Produkte aus der eLearning-Reihe wie Captivate oder die eLearning Suite. Mit diesen können Lehrer und Dozierende interaktive, mulitmediale Lerninhalte sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch für die Nachbereitung des Stoffes zu Hause erstellen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie wichtig für Adobe die Zusammenarbeit mit Ingram Micro ist.

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Programme und Lösungen von Adobe für den Education-Markt
  • Seite 2:
  • Seite 3:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 28544970 / Vertriebshilfen für Reseller)