Benq GV30 Pfiffiger LED-Mini-Beamer mit Akku und WLAN

Autor: Klaus Länger

Mit dem kleinen LED-Beamer GV30 kann man praktisch überall Bilder mit 720P-Auflösung und bis zu 100 Zoll Bildgröße an die Wand werfen. Er ist robust und mit einem Akku, WLAN, Android TV und starken Lautsprechern ausgestattet.

Firmen zum Thema

Der kleine LED-Beamer GV30 ist nicht nur für Innenräume geeignet. Denn der 720P-Projektor verfügt über einen Akku mit bis zu 2,5 Stunden Laufzeit, ein integriertes 2.1-Lautsprechersystem und er ist sturzsicher bis 70 cm Fallhöhe.
Der kleine LED-Beamer GV30 ist nicht nur für Innenräume geeignet. Denn der 720P-Projektor verfügt über einen Akku mit bis zu 2,5 Stunden Laufzeit, ein integriertes 2.1-Lautsprechersystem und er ist sturzsicher bis 70 cm Fallhöhe.
(Bild: Benq)

Nur 1,6 kg wiegt der kompakte DLP-Projektor GV30 von Benq. Damit lässt sich das pfiffig gestaltete, nur 120 x 196 x 185 mm große Gerät praktisch überall nutzen. Ein magnetischer Standfuß sorgt für einen Betrachtungswinkel von 135 Grad, etwa für die Projektion auf eine Dachschräge, die LED-Lichtquelle macht den Beamer langlebig und robust. Laut Hersteller soll der GV30 einen Sturz aus 70 cm Höhe problemlos wegstecken, die Lebensdauer der Lichtquelle liegt bei bis zu 30.000 Stunden im Eco- und 20.000 Stunden im Normalmodus. Mit einer Lichtstärke von 300 ANSI Lumen wirft der GV30 in abgedunkelten Räumen oder bei Dämmerung HD-Bilder mit bis zu 100 Zoll an die Wand. Der Projektionsabstand liegt hier bei 2,7 m. In hellen Räumen sind bis zu 40 Zoll praktikabel. Der Beamer bietet dafür einen eigenen Daytime-Modus. Weitere Bild-Modi und 97 Prozent Abdeckung des Rec.709-Farbraums sollen für authentische Bilder und Videos sorgen. Das Gerät bietet einen Autofokus und eine vertikale Trapezkorrektur für eine scharfe und nicht verzerrte Darstellung.

Bildergalerie

Einen mobilen Einsatz auch ohne Steckdose in der Nähe ermöglicht der integrierte Akku mit einer Laufzeit von bis zu 2,5 Stunden. Auch die Verbindung zu einem Notebook, Tablet oder Smartphone ist ohne Kabel möglich, da der GV30 über ein WLAN-Modul verfügt. Daneben stehen HDMI und USB-C mit DisplayPort als Eingänge bereit.

Satter Sound

Für Kinofeeling soll ein 2.1-Lautsprechersystem sorgen, das aus zwei 4-Watt-Mittelhochtönern und einem leistungsstarken 8-Watt-Tieftöner besteht und das sich durch Kino-, Spiel-, Sport- und Musikmodi an die Nutzung anpassen lässt. Zusätzlich kann der Beamer als Bluetooth-Lautsprecher dienen. Die Steuerung des GV30 ist nicht nur über die Bedientasten auf dem Gerät und die Fernbedienung möglich, sondern auch via App und Smartphone. Ein im GV30 eingebauter, von Google zertifizierter Android-TV-Dongle ermöglicht auch ohne zusätzlichen Zuspieler den Zugriff auf Filme, Serien, Apps und Spiele.

Der portable LED-Beamer GV30 ist laut Benq noch im September verfügbar. Der Preis liegt bei 599 Euro (UVP).

(ID:47613630)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur