Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Schnurlose Telefonie-Lösungen Panasonic KX-TGP700: SIP-DECT-Lösung für KMUs

| Autor: Ann-Marie Struck

Der japanische Hersteller Panasonic präsentiert seinen „Game Changer“: den KX-TGP700. Über die Smart-DECT-SIP-Lösung sollen bis zu 16 Gespräche gleichzeitig geführt werden können. Das drahtlose Produkt ist ab sofort erhältlich.

Firmen zum Thema

Die Smart-SIP-DECT-Lösung KX-TGP700 ist ab sofort verfügbar.
Die Smart-SIP-DECT-Lösung KX-TGP700 ist ab sofort verfügbar.
(Bild: Panasonic)

Als „Game Changer“ preist Panasonic die neue Generation der Smart-DECT-SIP-Lösungen an. Denn das KX-TGP700 verfügt über 16 SIP-Konten, über die gleichzeitig 16 Gespräche geführt werden können. Bei HD-Audio sind maximal acht Gespräche möglich. Damit verdoppelt der Hersteller die Anzahl der anschließbaren Endgeräte und parallelen Gesprächen im Vergleich zu seinen bisherigen Lösungen.

Das KX-TGP700 richtet sich an die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), insbesondere sei sie laut Panasonic für Logistikbetriebe mit Lagerhäusern, Arztpraxen, Restaurants, Agenturen und Einzelhandelsgeschäfte geeignet.

Für eine höhere Reichweite können dem Hersteller zufolge ein oder auch mehrere Repeater angeschlossen werden. Die passende Hardware soll mit dem KX-A407 im November diesen Jahres erscheinen. Des Weiteren ist eine Netzwerk-Verkabelung der Smart-DECT-SIP-Lösung ausschließlich an der Basisstation notwendig.

Das Produkt ist mit den gängigen Endgeräten des Herstellers kompatibel. Dazu gehören auch die beiden Handsets KX-TPA70 und KX-TPA73, die seit Mitte dieses Jahres am Markt verfügbar sind. Das KX-TGP700 ist ab sofort für 185 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:46854033)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin