Aktueller Channel Fokus:

Cloud Infrastructure Services

Systemhaus holt Ex-Geschäftsführer zurück

Oliver Schallhorn steigt erneut bei Fritz & Macziol ein

| Redakteur: Michael Hase

Oliver Schallhorn übernimmt bei Fritz & Macziol wieder Verantwortung als Geschäftsführer.
Oliver Schallhorn übernimmt bei Fritz & Macziol wieder Verantwortung als Geschäftsführer. (Bild: Fritz & Macziol)

Oliver Schallhorn kehrt als Geschäftsführer zum Ulmer Systemhaus Fritz & Macziol (FuM) zurück. Der Manager hatte sich vor zweieinhalb Jahren aus der Führung des Unternehmens zurückgezogen. Dafür scheidet nun Edith Wittmann, in der Geschäftsleitung für Software zuständig, bei FuM aus.

Das Intermezzo ist beendet: Oliver Schallhorn zeichnet vom 1. Juli an erneut als Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO) für das operative Geschäft von Fritz & Macziol (FuM) verantwortlich. Außerdem führt er künftig das deutsche Management Board des Unternehmens. Schallhorn war Ende 2011 bei dem Ulmer Systemhaus ausgeschieden.

Darüber hinaus übernimmt der Rückkehrer künftig die Aufgaben von Edith Wittmann, die das Systemhaus verlässt. Die Managerin war seit August 2011 als Executive Director und Geschäftsbereichsleiterin für Software Solutions zuständig.

Nach seinem Rückzug aus der Geschäftsführung von Fritz & Macziol arbeitete Schallhorn während der vergangenen beiden Jahre in der Immobilienwirtschaft. Er war 2002 in das Systemhaus eingetreten und hatte seither das Wachstum der Gruppe mitgestaltet. Der Manager kam seinerzeit vom Distributor Magirus (heute Avnet), wo er seit 1994 die Geschäfte in Deutschland und Österreich führte. Zuvor war er im Vertrieb von Siemens Nixdorf beschäftigt.

Ulmer stehen zum Verkauf

Das erneute Engagement Schallhorns bei Fritz & Macziol belege, „dass wir von der Zukunft unserer Unternehmensgruppe überzeugt sind“, betont Heribert Fritz, CEO der Fritz & Macziol Group. Die Gruppe, zu der neben dem Systemhaus unter anderem der Software-Anbieter Infoma gehört, steht derzeit zum Verkauf.

Die Muttergesellschaft der Ulmer, der niederländische Konzern Royal Imtech, kündigte im April an, sämtliche IT-Beteiligungen zu veräußern. Auf diese Weise will der kriselnde Gebäude- und Energietechnikspezialist seine Schulden reduzieren. Die FuM-Gruppe erzielte 2013 mit rund 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 396 Millionen Euro und ist damit die größte IT-Tochter der Niederländer.

Mitgründer geht von Bord

Für Aufsehen sorgte in jüngster Vergangenheit auch der überraschende Ausstieg von Eberhard Macziol. Der Unternehmer, der Fritz & Macziol im Jahr 1987 mitgegründet hatte und der seit 2005 die Geschäfte der Software-Tochter Infoma führte, schied im vergangenen Oktober wegen strategischer Meinungsverschiedenheiten aus der Unternehmensgruppe aus.

Mit Edith Wittmann verliert das Unternehmen ebenfalls eine erfahrene Software-Expertin. Sie leitete seit 2006 den Software-Vertrieb bei Fritz & Macziol, ehe sie 2011 ihre aktuelle Position übernahm und in die Geschäftsleitung aufrückte. Die Managerin kam seinerzeit von IBM, wo sie mehr als sechs Jahre lang im Software-Vertrieb arbeitete. |mh

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42764682 / Aktuelles & Hintergründe)