Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Cloud-TK-Anbieter und Integrations-Spezialist

Nfon und Pironet kooperieren

| Redakteur: Sylvia Lösel

(v.l.) Hans Szymanski, CEO von Nfon, Bernhard Göth, Director Sales bei Pironet und Thomas Muschalla, Sales-Chef bei Nfon, geben die neue Wholesale-Partnerschaft bekannt.
(v.l.) Hans Szymanski, CEO von Nfon, Bernhard Göth, Director Sales bei Pironet und Thomas Muschalla, Sales-Chef bei Nfon, geben die neue Wholesale-Partnerschaft bekannt. (Bild: Nfon)

Die Umstellung auf All-IP bringt viele Unternehmen dazu, sich intensiv mit ihrer Telefon-Infrastruktur zu beschäftigen. Davon profitieren Cloud- und TK-Anlagen-Anbieter. Nfon hat nun mit Pironet einen weiteren Wholesale-Partner an Bord geholt.

„Das Wholesale-Modell ist für Nfon ein Impulsgeber um die erfolgreiche Etablierung der Cloud-Telefonie in Europa weiter voranzutreiben. Wir werden Knowhow bündeln, Partnerschaften vereinbaren und prominente Eigenschaften wie Einfachheit, Flexibilität, Sicherheit sowie Skalierbarkeit mit Telefonie aus der Cloud weiter in die Märkte bringen,“ erläutert Nfon-CEO Hans Szymanski die Strategie des Cloud-TK-Anbieters. So spüre man hierzulande, dank nahendem ISDN-Aus im Jahr 2018, Optimierungswünsche bei Kommunikationsstrukturen.

Die Einführung des neuen Vertriebsweges hatte Nfon zur Cebit bekanntgegeben. Dieser soll neben den drei etablierten Modellen, dem Carrier-Sales, dem Vertrieb durch Distributoren und dem internationalen Vermittlungsgeschäft der Partnerlandschaft für Wachstum sorgen.

Neuer Partner gefunden

Mit Pironet hat der Münchner Anbieter nun einen weiteren Wholesale-Partner nach der T-Systems gefunden. Das muss auch noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Nfon peilt zehn bis 20 derartige Partnerschaften an, die sich sowohl an regionalen als auch an vertikalen Gegebenheiten orientieren können.

Für Pironet ist die Nfon-Lösung nicht nur wegen der Bekanntheit des Markennamens, sondern auch aufgrund der Skalierung eine ideale Ergänzung des Portfolios. So könne man mit dieser das mittelständische Segment mit User-Zahlen zwischen 200 und 2.500 sehr gut abdecken, erläutert Bernhard Göth, Director Sales bei Pironet. Während Nfon im Rahmen der Kooperation die TK-Anlagen unter eigenem Namen liefert, sorgt Pironet für die Managed Services und den 1st- und 2nd-Level-Support.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44683510 / Dienstleister & Reseller)