Channel Fokus: Refurbishing & Remarketing Nachhaltigkeit in der IT

Redakteur: Klaus Länger

Nachhaltigkeit wird in der gesamten IT-Branche zu einem zentralen Thema. Für Refurbisher ist das schon seit vielen Jahren so. Denn aufbereitete IT-Hardware schont die Umwelt und spart Kunden auch noch Geld. Kosten senkt auch der Einsatz gebrauchter Software.

Firmen zum Thema

Alle Infos rund um die Themen Refurbishing und Remarketing finden Sie auf unserer aktuellen Microsite.
Alle Infos rund um die Themen Refurbishing und Remarketing finden Sie auf unserer aktuellen Microsite.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Immer mehr IT-Hersteller werben mit der Nachhaltigkeit ihrer Produkte und setzen für die Produktion von Notebooks und PCs recycelte Materialien wie etwa „Meeresplastik“ ein. Noch sinnvoller für die Umwelt ist es allerdings, Geräte nach wenigen Jahren der Nutzung nicht einfach zu verschrotten, sondern sie weiter zu nutzen.

Dabei helfen IT-Refurbisher, die gebrauchte Business-PCs, Notebooks oder Server aufarbeiten, mit einem aktuellen Betriebssystem versehen und wieder in den Handel bringen. Auch gebrauchte Smartphones können professionell aufbereitet und wieder verkauft werden. Für den IT-Fachhandel und Systemhäuser ist das eine Möglichkeit, hochwertige Business-Hardware günstig anzubieten. Bei gebrauchten Software-Lizenzen spielen der monetäre Aspekt eine Rolle und zudem für manche Kunden noch die Möglichkeit, On-Premises-Software statt Cloud-Diensten einzusetzen. Professionelle Händler für Gebrauchtsoftware sorgen hier dafür, dass die Lizenzen rechtssicher sind.

Unser Channel Fokus „Refurbishing & Remarketing“ und die zugehörige Microsite stellen aktuelle Trends bei der Vermarktung gebrauchter Hard- und Software vor. Hier geht es zur Microsite Refurbishing und Remarketing.

(ID:47429604)