Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Barracuda-Studie zu Managed Services

Nachfrage nach Managed Services steigt

| Autor: Ann-Marie Struck

Selten war für Managed Service Provider die Zeit so günstig, sich potenziellen Kunden als kompetente IT-Dienstleister zu empfehlen.
Selten war für Managed Service Provider die Zeit so günstig, sich potenziellen Kunden als kompetente IT-Dienstleister zu empfehlen. (Bild: © Coloures-Pic - stock.adobe.com)

Im Zuge der Digitalisierung ändern sich auch die Geschäftsmodelle. Zwar wurden Vor- und Nachteile von Managed Services oft diskutiert, ein gemeinsamer Konsens jedoch nicht gefunden. Eine Studie von Barracuda zeigt aber, dass der Markt für Managed Services viele Wachstumsmöglichkeiten bietet.

Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten und hat für viele Firmen Umstrukturierungen zur Folge. Jedoch fehlen in vielen kleinen und mittleren Unternehmen IT-Kenntnisse. Deshalb steigt einer Barracuda-Umfrage zufolge die Frage nach Managed Services sowie nach Cloud-Migration. Die Mehrheit der befragten Managed Service Provider (MSP) gab sich optimistisch, was Wachstum und Wachstumsmöglichkeiten betrifft. Die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage thematisieren sowohl das Potenzial als auch die Risiken des Geschäftsmodells.

Umsatzpotential

Laut den Umfrage-Ergebnisse von Barracuda, hat das Geschäftsmodell mit Managed Services für 54 Prozent das größte Umsatzpotenzial. Nur 12 Prozent sehen Cloud Computing-Services und weiter 8 Prozent den Verkauf von Softwarelizenzen beziehungsweise Hardware als Umsatztreiber.

Wachstumschancen

Der Umsatz von Managed Services wächst im Verhältnis zum Gesamtumsatz, so die Bilanz von Barracuda. 52 Prozent der Befragten erwirtschaften 2018 mehr als 30 Prozent ihrer Einnahmen aus Managed Services. Den Prognosen für 2019 zufolge sollen diese auf 66 Prozent steigen.

Fehlende IT-Kenntnisse

Als Grund für die steigende Nachfrage nach Managed Services wurde von 69 Prozent der Teilnehmer fehlende IT-Erfahrung in den Unternehmen genannt. 61 Prozent geben die Migration in die Cloud an.

Risiken des Geschäfts

Trotz Wachstumschancen birgt das Service-Geschäft auch Risiken. 51 Prozent der Umfrage-Partner gaben Preisdruck und 45 Prozent Budgetdruck als Risiken für einen Kundenwechsel an. Ein weiterer Hauptgrund, weshalb Kunden Verträge kündigen, sind Firmenübernahmen.

Herausforderung: Vertrieb

Ein Motiv für die fehlende Bereitschaft von Kunden, einen Service-Vertrag abzuschließen, sind den Umfrage-Ergebnissen zufolge ein falsches Verständnis von Managed Services. So sahen das 89 Prozent der Befragten. 76 Prozent konstatierten ein fehlendes Vertrauen der Kunden in die von MSP angebotenen Security-Lösungen.

Top Fünf der Technologien

Das Angebot an Managed Services ist vielseitig. Die Hitliste der Umfrage-Teilnehmer an den von ihnen am häufigsten angebotenen Technologien spiegelt den Ausbau der eigenen IT-Sicherheit gegen Cyber-Kriminelle wider:

  • 1. Netzwerk-Monitoring und -Management
  • 2. E-Mail-Sicherheit
  • 3. Backup, Business Continuity & Disaster Recovery
  • 4. Storage
  • 5. Software as a Service
Haifischbecken Managed Services

Preis-Leistung

Haifischbecken Managed Services

29.04.19 - Viele Systemhäuser sind bereits auf Managed Services umgestiegen, andere sind mitten im Transformationsprozess. Trends zeigen jedoch einen Preisabfall. Ist die Umstellung in Anbetracht der Entwicklungen noch ein Vorteil? lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45954067 / Managed Services)