IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

CES 2020

MSI Creator 17: Erstes Notebook mit Mini-LED-Backlight

| Autor: Klaus Länger

Das 17,3-Zoll-4K-Display mit Mini-LED-Backlight beim MSI Creator 17 erreicht eine Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m².
Das 17,3-Zoll-4K-Display mit Mini-LED-Backlight beim MSI Creator 17 erreicht eine Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m². (Bild: MSI)

Auf der CES in Las Vegas präsentiert MSI mit dem Creator 17 das erste Notebook mit einer aus Mini-LEDs aufgebauten Hintergrundbeleuchtung. Damit soll das 4K-Display des 17,3-Zöllers ein Bild mit extrem hohem Dynamikumfang liefern. Bestimmt ist das Notebook für anspruchsvolle Anwender in Kreativberufen.

Eine Unterstützung des Display-HDR-1000-Standards findet man bisher nur bei einigen hochwertigen Monitoren. MSI stellt auf der CES in Las Vegas ein Notebook vor, das Bilder und Videos mit einem sehr hohen Dynamikumfang darstellen kann. Denn das Creator 17 ist das erste Notebook mit einem aus Mini LEDs aufgebauten Display-Backlight. Damit ermöglicht das 17,3 Zoll große 4K-Panel eine maximale Helligkeit von 1.000 cd/m² sowie ein Local Dimming mit 240 Zonen, ohne deswegen viel dicker zu sein als herkömmliche Notebook-Displays. MSI will mit der Unterteilung der Hintergrundbeleuchtung in 240 einzeln ausgeleuchtete Zonen nicht nur eine besonders kontrastreiche Bilddarstellung realisieren, sondern zudem störende Effekte wie Blooming verhindern. Laut Hersteller deckt das Display 100 Prozent des DCI-P3 Farbraums ab. Im Gegensatz zu OLED-Panels hat das Panel im Creator 17 auch nicht mit dem Problem des Einbrennens zu kämpfen.

Unterstützung für 8K-Monitore

Das mit einer noch nicht näher bezeichneten Nvidia-Grafik und Intel-Prozessoren der neuesten Generation bestückte MSI Creator 17 verfügt über einen USB-C-Port dessen DisplayPort-Funktion bereits Ansteuerung von 8K-Bildschirmen ermöglicht. Ein weiteres, für Content-Ersteller interessantes, Ausstattungsmerkmal ist der UHS-III-SD-Kartenleser mit einer Transferrate von bis zu 624 MB/s. Das schlanke 17,3-Zoll-Notebook mit Aluminium-Gehäuse soll in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46297762 / Hardware)