Incentive „Bella Italia 2020“ Mit HFO in die Toskana

Autor: Sarah Böttcher

Vom 23. bis 26.9. lud HFO Telecom die Gewinner seines Incentives „Bella Italia 2020“ in die Toskana ein. Zu Fuß und mit dem Fiat 500 ging es durch und um Florenz herum. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Reise erst dieses Jahr stattfinden.

Firmen zum Thema

Die Kathedrale „Santa Maria del Fiore“ war ein Highlight der Reise.
Die Kathedrale „Santa Maria del Fiore“ war ein Highlight der Reise.
(Bild: HFO Telecom)

Anfang vergangenes Jahres startete HFO Telecom sein Incentive „Bella Italia 2020“. Die neun besten sowie der erfolgreichste neue HFO-Partner reisten nun vom 23. bis 26.9. nach Italien. Genauer gesagt in die Toskana nach Florenz. Die Uffizien, Michelangelos David, die Ponte Vecchio, die Kathedrale Santa Maria del Fiore und viele weitere kulturelle sowie kulinarische Highlights waren Bestandteil der Reise.

„Nach all dem, was letztes Jahr durch die Pandemie durcheinandergewirbelt wurde, war es uns ein Anliegen, die Florenz-Reise in diesem Jahr auf jeden Fall nachzuholen. Der Trip ist die Belohnung für die tollen Leistungen unserer besten Partner im Incentive-Zeitraum“, sagt die Leiterin des Partner- und Vertriebsmanagements von HFO, Simona von Stetten-Zettl, die selbst dabei war.

Der Telekommunikationsdienstleister veranstaltet jedes Jahr seinen Vertriebswettbewerb. Natürlich wird es auch im kommenden Jahr wieder ein Incentive geben. Wohin dann die Reise für die Sieger gehen wird, steht noch nicht fest.

In unserer Bildergalerie finden Sie Impressionen des Florenz-Trips:

Mit HFO in die Toskana
Bildergalerie mit 10 Bildern

(ID:47714814)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin bei IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien