Suchen

Distributionsvertrag Michael Telecom und Intercoax arbeiten zusammen

Autor: Ann-Marie Struck

Der Distributor Michael Telecom vertreibt ab sofort die Netzwerklösungen des Herstellers Intercoax. Das belgische Unternehmen entwickelt Langstrecken-Ethernet-Produkte über Koaxial- oder andere Kupferkabel. Mit der Kooperation möchten beide Unternehmen ihre Marktpräsenz verstärken.

Firmen zum Thema

Gemeinsam für eine bessere Vernetzung sorgen.
Gemeinsam für eine bessere Vernetzung sorgen.
(Bild: lidiia - stock.adobe.com)

Der Bohmter Distributor erweitert sein Portfolio im Bereich Netzwerklösungen um den belgischen Hersteller Intercoax. Das 2014 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf Langstrecken-Ethernet-Produkte von bis zu 2,4 Kilometern und 60-Watt-Stromversorgung über Ethernet pro Kanal. Darunter befinden sich Technologien wie Point to Point, Multi-Kanal sowie Level 2 Switches. Zudem hat Intercoax eine Produkt-Management-Software im Portfolio.

Des Weiteren hat der Hersteller den neuen ETSI-Standard (TS 105 176-2) herausgebracht. Die Norm ETSI TS 105 176 gestattet die Interoperabilität zwischen allen zertifizierten Produkten unter Verwendung der Chip-Technologie IEEE 1901 für Langstrecken-Ethernet. Die Interoperabilität wird auf einer transparenten und offenen Plattform gewährleistet. Mit der Zusammenarbeit wollen beide Unternehmen ihre Stellung im Bereich Netzwerkübertragungstechnik vorantreiben.

(ID:46368862)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin