LG Gram 2in1 16 Leichtes Convertible mit großem Display

Autor: Klaus Länger

Nach den Clamshell-Modellen der Gram-Familie mit 16:10-Display bringt LG mit dem Gram 2in1 16 nun ein leichtes Convertible-Notebook im selben Formfaktor auf den Markt. Das Device gibt es ab sofort ab 1.799 Euro (UVP) im Handel.

Firmen zum Thema

Das LG Gram 2in1 16 ist mit einem Gewicht von 1,48 kg für ein Convertible-Notebook seiner Größe sehr leicht. Das Display stellt die WQXGA-Auflösung dar.
Das LG Gram 2in1 16 ist mit einem Gewicht von 1,48 kg für ein Convertible-Notebook seiner Größe sehr leicht. Das Display stellt die WQXGA-Auflösung dar.
(Bild: LG Electronics)

Mit dem Gram 2in1 16 hat LG ein Convertible-Notebook entwickelt, das kompakter und leichter ist, als manche Geräte mit 15,6-Zoll-Display. Das durch 360-Grad-Scharniere für das Display wandlungsfähige Gram wiegt lediglich 1,48 kg und das 16-Zoll-Display ist in in einen sehr schmale Rahmen eingefasst, was beim neuen Gram eine vergleichsweise geringe Grundfläche von 357 x 248 mm erlaubt. Mit 16,9 mm ist es zudem sehr schlank. Das IPS-Panel mit 16:10-Seitenverhältnis stellt mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten eine hohe Auflösung dar und deckt den DCI-P3-Farbraum zu 99 Prozent ab. Es erkennt nicht nur Toucheingaben, sondern auch Notizen oder Zeichnungen, die mit dem zum Lieferumfang gehörenden Wacom-AES-Stift gemacht werden. Der registriert nicht nur 4.096 Druckstufen, sondern auch noch die Neigung. Je nach der individuellen Vorliebe kann man weiche oder harte Stiftspitzen einsetzen.

Bildergalerie

Intel-Evo zertifiziert

Die technische Basis stellt Intel mit einem Core-Prozessor der 11. Generation. Die beiden lieferbaren Modelle des Gram 2in1 16 nutzen beide einen Core i7-1165G7 mit vier Kernen und Iris-Xe-Plus-Grafik, der auf 16 GB LPDDR4x als Arbeitsspeicher zugreifen kann. Der Unterschied liegt in der Größe der M.2-SSD: Sie ist beim günstigeren Modell für 1.899 Euro (UVP) 512 GB groß und bietet in der 100 Euro kostspieligeren Variante des Notebooks ein TB Speicherplatz. Weitere Ausstattungsdetails sind der Intel-Wi-Fi-6-Adapter AX201 und zwei Thunderbolt-4-Ports. Der 80-Wh-Akku in dem schlanken aber stabilen Chassis aus Magnesium soll für bis zu 21 Stunden Laufzeit ausreichen. Laut Hersteller hat das 2-in-1-Notebook die MIL-STD-810-Standardprüfung erfolgreich absolviert.

Im Vergleich zu älteren LG-Gram-Modellen weist der 16-Zöller ein Keyboard mit größeren Tasten und erhöhtem Tastenweg auf, das ein angenehmeres Tippen erlauben soll. Auch das Touchpad ist noch ein Stück gewachsen. Mit DTS:X Ultra kann das Notebook über seine beiden 2-Watt- Lautsprecher 3D-Sound darstellen.

Das Gram 2in1 16 ist laut LG ab sofort in Deutschland und Österreich verfügbar.

(ID:47500185)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur