Suchen

Neuer Eigentümer Investmentfirma Apollo übernimmt Tech Data

Autor: Michael Hase

Bei Tech Data steigt ein Finanzinvestor ein: Für 5,4 Milliarden Dollar übernimmt Apollo den internationalen Distributor. Die Transaktion wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Firmen zum Thema

Die IT-Distribution ist im Visier von Beteiligungsgesellschaften.
Die IT-Distribution ist im Visier von Beteiligungsgesellschaften.
(Bild: ALDECAstudio - stock.adobe.com)

Vor vier Wochen waren es noch Spekulationen. Heute gibt Tech Data bekannt, dass sich das Unternehmen mit dem Finanzinvestor Apollo Global Management auf eine Übernahme geeinigt hat. Im Rahmen der Vereinbarung wird die Kapitalgesellschaft alle ausstehenden Aktien des Distributors im Wert von rund 5,4 Milliarden Dollar erwerben. Der Kaufpreis entspricht einem Aufschlag von 24,5 Prozent auf den Schlusskurs der Tech-Data-Aktie am 15. Oktober 2019, dem letzten Handelstag, bevor die Spekulationen öffentlich wurden.

Richard Hume, CEO von Tech Data, begrüßt den Einstieg von Apollo.
Richard Hume, CEO von Tech Data, begrüßt den Einstieg von Apollo.
(Bild: Tech Data)

Der Einstieg des Investors positioniere Tech Data „für weiteres Wachstum und weiteren Erfolg“, begrüßt Rich Hume, CEO des US-Unternehmens, die Vereinbarung. Sie werde dem Distributor zusätzliche Ressourcen zur Verfügung stellen, sodass er sich mit seinen End-to-End-Lösungen weiter am Markt differenzieren und seinen Channel-Partnern „beispiellose Reichweite, Effizienz und Expertise“ bieten könne.

Der Verwaltungsrat (Board of Directors) von Tech Data hat die Transaktion einstimmig genehmigt und empfiehlt den Aktionären, das Angebot von Apollo anzunehmen. Sofern die Anteilseigner und die Aufsichtsbehörden zustimmen, soll die Übernahme in der ersten Hälfte des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Danach wird Tech Data als privates Unternehmen nicht mehr an der Börse gelistet sein. Hume soll weiterhin als CEO die weltweiten Geschäfte leiten. Hauptsitz bleibt Clearwater in Florida.

In Europa die Nummer eins

Tech Data ist mit Erlösen von 37,2 Milliarden Dollar, die im Fiskaljahr 2019 (endete am 31. Januar) erwirtschaftet wurden, weltweit der zweitgrößte IT-Distributor hinter Ingram Micro. In Europa, wo das Unternehmen zuletzt einen Umsatz von rund 20 Milliarden Dollar erzielte, ist es sogar die Nummer eins.

(ID:46232459)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter