Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Gegenseitige Hilfe

Innovative Produkte helfen in schwierigen Zeiten

12.03.2009 | Redakteur: Heidi Schuster

Die Drucker von Zebra sind überall einsetzbar.
Die Drucker von Zebra sind überall einsetzbar.

Viele Unternehmen können auch Krisenzeiten meistern, da sie Produkte entwickeln und verkaufen, die wiederum anderen Firmen die Existenz in einer Krise erleichtern.

Ob Software- oder Hardware-Produkte, wichtig sind gute Umsätze in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Guardean, Reiner SCT, Zebra Technologies, The Math Works und IT-Budget stellen ihre Erfolgs-Produkte vor, von denen Reseller profitieren können.

Mobil drucken

Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).
Dieser Beitrag stammt aus der Mutmacher-Ausgabe von IT-BUSINESS (5/2009 vom 2.3.2009, zur CeBIT 2009).

Zebra Technologies, ein Unternehmen für Spezialdrucker und Auto-ID-Lösungen, bringt die ersten mobilen RFID-Drucker: den Zebra P4T sowie den RP4T. Der RP4T ist mit RFID-Funktionalität ausgestattet, während der P4T als »RFID ready« jederzeit für einen zukünftigen Einsatz der Technologie aufrüstbar ist. Anwender können den kompakten Drucker überall hin mitnehmen und Etiketten dort drucken, wo sie benötigt werden. Das sorgt für eine höhere Genauigkeit beim Tracking von Daten und Anlagen und verbessert die Effizienz von Arbeitsabläufen.

»Der RP4T vervollständigt unser RFID- Portfolio um eine echte mobile Komponente. Jetzt können Anwender die Stärken der Funktechnologie überall in vollem Umfang ausschöpfen«, so Bernard Williams, Regional General Sales Manager DACH & Nordics bei Zebra Technologies. »In den Bereichen Außendienst, Einzelhandel oder Verwaltung werden unsere Kunden von den Umsatz- und Effizienzsteigerungen profitieren, die mobile Lösungen generieren – das gilt besonders auch in diesen Zeiten wirtschaftlicher Ungewissheit«. Die mobilen Drucker haben Acht Megabyte Flash-Speicher beziehungsweise 16 Megabyte RAM und vereinen Thermotransfer- und Thermodirektdruck-Funktionen. Das Design ist ergonomisch und nutzerfreundlich, da sich Medien und Farbbänder leicht auswechseln lassen. Die Drucker haben einen 32-Bit-Prozessor und einen USB-Anschluss. Damit können die Geräte sowohl per Kabel als auch kabellos verbunden werden. WiFi-Protected-Access-2 (WPA2) garantierte die Sicherheit der über Funk gesendeten Daten. Die Drucker unterstützen darüber hinaus das passive EPC-Class-1-Gen-2-Protokoll. Der empfohlene Listenpreis liegt bei 1.160 Euro für den P4T und 2.480 Euro für den RP4T.

Lesen Sie auf der nächsten Seite zum Thema Onlinebanking weiter.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2019503 / Aktuelles & Hintergründe)