Distributionsvereinbarung Ingram Micro nimmt Nutanix ins Portfolio auf

Redakteur: Andreas Bergler

Ab sofort vertreibt Ingram Micro das komplette Portfolio von Nutanix. Sowohl für den Datacenter-, HCI- und Speicher-Spezialisten als auch für den Broadliner steht dabei die Unterstützung der Partner hin zu mehr Beratung und Services im Vordergrund.

Firmen zum Thema

Mit ihrer Partnerschaft betonen Nutanix und Ingram Micro Beratung und Services.
Mit ihrer Partnerschaft betonen Nutanix und Ingram Micro Beratung und Services.
(Bild: Fectopus - stock.adobe.com)

Nutanix und Ingram Micro haben die Vertriebspartnerschaft bekanntgegeben. Ab sofort können Partner das komplette Portfolio von Nutanix über den Broadliner beziehen. Im Mittelpunkt stehen die Lösungen für hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI). Diese sollen den Kunden helfen, sämtliche in- und externen IT-Ressourcen zentral zu managen. Anwendungen und Services in der Multi-Cloud, können mit Nutanix genauso wie Lizenzen und Abonnements von einer Umgebung zur nächsten portiert werden. Unternehmen können damit automatisiert die jeweils optimale Umgebung für ihre Workloads wählen.

Erst vor Kurzem hatte Nutanix das Partnerprogramm „Elevate“ auf Service Provider, einschließlich Cloud Provider und MSPs erweitert. Mit der HCI-Software können nun auch Provider, die am Elevate-Programm teilnehmen, über Private-, Hybrid- und Multicloud-Umgebungen hinweg schnell Services aufsetzen und skalieren. Nutanix-Softwarelizenzen können sie im eigenen Rechenzentrum nutzen, bei ihren Kunden vor Ort oder in der Public Cloud, etwa auf Nutanix-Clustern auf AWS oder AWS GovCloud. Ingram Micro ist bereits langjähriger Partner von AWS und Microsoft Azure und verfügt damit über entsprechendes Knowhow zu den Nutanix-Betriebsmodellen für die hybride Multi-Cloud. In einem Multi-Vendor-Solution-Center bietet Ingram zudem eine Infrastruktur, auf der Proof of Concepts (PoC) für neue und bestehende Partner durchführt werden. Gerade arbeitet Nutanix daran, auch Azure zu unterstützen.

Thomas Huber, Director Channel & OEM Sales Deutschland und Österreich bei Nutanix
Thomas Huber, Director Channel & OEM Sales Deutschland und Österreich bei Nutanix
(Bild: Nutanix)

Beide Vertragspartner stellen mit ihrer Vereinbarung die Entwicklung der Partner hin zu mehr Beratung und Services in den Vordergrund. Channel-Partner müssen sich in diese Richtung weiterentwickeln, betont Thomas Huber, Director Channel & OEM Sales bei Nutanix in Deutschland und Österreich. „Auf diesem Weg unterstützen wir von Nutanix unsere Partner im Channel, wo und wie wir nur können. Ingram Micro verfolgt als Distributor die gleiche Philosophie wie wir. Unsere Elevate-Lösungspartner haben damit bei ihrer Transformation einen weiteren starken Partner zur Seite.“ Neben Ingram Micro haben auch Tech Data und TIM Nutanix für den Deutschland-Vertrieb im Portfolio.

(ID:47558955)