Pam Murphy wird CEO von Imperva Imperva stellt das Management neu auf

Autor: Michael Hase

Die bisherige Infor-Managerin Pam Murphy führt nun als CEO die weltweiten Geschäfte von Imperva. Außerdem hat der Security-Anbieter die Positionen des Chief Customer Officer (CCO) und des Chief Revenue Officer (CRO) besetzt.

Firmen zum Thema

Die Managerin Pam Murphy wechselt von Infor zu Imperva.
Die Managerin Pam Murphy wechselt von Infor zu Imperva.
(Bild: Imperva)

Führungswechsel bei Imperva: Pam Murphy, bislang als Chief Operating Officer (COO) beim ERP-Konzern Infor tätig, löst Interims-CEO Charles Goodman an der Spitze des Security-Anbieters ab. Der Manager bleibt dem Unternehmen weiterhin als Vorsitzender des Verwaltungsrats (Chairman of the Board) erhalten. Goodmann übernahm den Chefposten bei dem Spezialisten für Web Application Firewalls im Oktober vergangenen Jahres, nachdem CEO Chris Hylen aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Diesem Schritt war Medienberichten zufolge die Entdeckung eines Security-Lecks vorausgegangen, durch das persönliche Daten von Firewall-Nutzern ungeschützt waren.

Eine Aufgabe von Murphy als weltweite Imperva-Chefin dürfte somit darin liegen, das Vertrauen der Kunden in den Security-Anbieter wieder aufzubauen. Bei Infor, dem weltweit drittgrößten Hersteller von Business-Software war die irische Managerin insgesamt neun Jahre lang beschäftigt. Zuvor bekleidete sie beim Software-Riesen Oracle zwischen 2000 und 2010 verschiedenen Führungspositionen. Zu ihren beruflichen Stationen zählt darüber hinaus Andersen Consulting (heute Accenture).

Weitere Neubesetzungen

Außerdem hat Imperva zwei Management-Positionen neu geschaffen. Die Funktion des Chief Customer Officer (CCO) nimmt ab sofort Nanhi Singh wahr, die zuletzt bei Symantec Senior Vice President für Customer Retention & Renewals verantwortlich zeichnete. Außerdem übernimmt Paul J. Loftus die Rolle des Chief Revenue Officer (CRO). Er arbeitete zuletzt in gleicher Funktion bei [24]7.ai, einem Spezialisten für intelligente Kundenmanagement-Software. Zuvor war der Manager als Vice President für die Strategie des niederländischen Medienkonzerns Wolters Kluver auf dem nordamerikanischen Markt zuständig.

Im vergangenen November hatte Imperva bereits globale Führungspositionen für Product Management und Product Development neu besetzt.

(ID:46316830)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter