IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Apple iPhone SE

Günstiges iPhone neu aufgelegt

| Redakteur: Margrit Lingner

Das neue iPhone SE erscheint zwar mit kleinen Display, dafür arbeitet im Inneren der gleiche Prozessor wie in Apples Topmodellen.
Das neue iPhone SE erscheint zwar mit kleinen Display, dafür arbeitet im Inneren der gleiche Prozessor wie in Apples Topmodellen. (Bild: Apple)

Apple hat eine neue Version des günstigsten iPhone SE vorgestellt. Das Smartphone ist mit seinem 4,7 Zoll großen Display recht klein. Dafür soll es aber dank des A13 Bionic Prozessors besonders leistungsfähig sein. Das Gerät ist ab 24. April 2020 verfügbar.

Apple hat die zweite Generation des iPhone SE aus der Taufe geholt. Anhänger dürfte das neue iPhone SE vor allem bei all jenen Nutzern finden, die ein kompaktes, günstiges Mobiltelefon suchen. Schließlich ist Apples jüngstes Smartphone mit seinem 4,7 Zoll großen Retina-HD-Display eher klein geraten. Allerdings hat Apple in dem kompakten Gerät den gleichen Prozessor verbaut, der auch in seinen aktuellen Top-Smartphones steckt. Der A13 Bionic Achtkern-Prozessor verfügt unter anderem über eine dedizierte Neural Engine für maschinelles Lernen. Darüber hinaus soll die CPU für eine lange Batterielaufzeit sorgen. Aufladen lässt sich das iPhone SE auch kabellos. Zudem verfügt es über eine Schnellladefunktion, sodass es laut Apple in einer halben Stunde zur Hälfte aufgeladen ist.

Kompakt und schnörkellos

Gefertigt ist das iPhone SE aus Aluminium und Glas. Es ist nach IP67 zertifiziert und wasser- und staubgeschützt. Auf der Frontseite befindet sich unterhalb des Displays wie in früheren Zeiten der Home-Button mit integriertem Fingerabdruckscanner. Auf ein Entsperren per Gesichtserkennung müssen Nutzer allerdings verzichten.

Verbaut ist ferner eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit einer f/1,8 Blende. Dank smarter Kamerafunktionen sollen aber auch Bokeh-Effekte sowie HDR-Aufnahmen möglich sein. Videos sind in 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich.

Schnelle Downloadgeschwindigkeiten bieten Wi-Fi 6 und LTE. Zudem können beim neuen Günstig-iPhone zwei Telefonnummern genutzt werden, da eine eSIM-Karte mit an Bord ist.

Das iPhone SE wird in drei Farben mit Speicherkapazitäten von 64 GB, 128 GB oder 256 GB zu einem Einstiegspreis von 479 Euro (UVP) ab dem 24. April 2020 verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46511532 / Mobility)