IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Docuform Mercury MPS auf Brother-MFPs

Gemeinsamer Kurs beim Flottenmanagement

| Autor: Klaus Länger

Auf der gemeinsamen Reiseroute von Brother und dem Printmiddleware-Anbieter Docuform für das Jahr 2020 steht eine App für die Multifunktionsdrucker von Brother, mit der Service- und Bestellinformationen direkt am Drucker angezeigt werden können.
Auf der gemeinsamen Reiseroute von Brother und dem Printmiddleware-Anbieter Docuform für das Jahr 2020 steht eine App für die Multifunktionsdrucker von Brother, mit der Service- und Bestellinformationen direkt am Drucker angezeigt werden können. (Bild: Philip Steury - stock.adobe.com)

Brother kooperiert für das Management größerer Druckerflotten mit verschiedenen Anbietern. Mit Docuform wird die Zusammenarbeit nun intensiviert und die Mercury-MPS-Lösung besser an die Multifunktionsdrucker von Brother angepasst.

Seit 2015 arbeitet Brother beim Flotten- und Service-Management mit der Karlsruher Firma Docuform zusammen. Brother-Partner können eine Lizenz der Mercury-MPS-Lösung zu besonders günstigen Konditionen erwerben. Zudem haben beide Firmen in den vergangenen Jahren technisches Know-how ausgetauscht, um Multifunktionsdrucker von Brother möglichst nahtlos in die MPS-Lösung zu integrieren. In diesem Jahr wird die Zusammenarbeit ausgeweitet.

Docuform Mercury

Die Mercury Suite ist eine universelle und herstellerunabhängige Printmiddleware, die laut Docuform ganzheitliche Workflow-Anwendungen im Unternehmen ermöglichen soll. Daher sind Managed Print Services nur ein Teilaspekt neben einem Output-Management-System, einer Follow-to-Print-Funktion, Cloudprinting oder Modulen für eine SAP-Anbindung oder Mainframe-Printing. Zudem hat das Softwareunternehmen mit dem Global Printer Interface (GPI) einen virtuellen Druckdateninterpreter entwickelt, der ohne klassische Druckertreiber und ohne Microsoft-Printserver auskommt. Von dieser Architektur soll auch die mit einer End-to-End-Verschlüsselung arbeitende Pull-Print-Funktion „Follow 2 Print” profitieren, da es keine diversifizierten Druckerwarteschlangen gibt. Die Authentifizierung am Gerät kann per Username und PIN oder mittels RFID erfolgen.

Über integrierte Apps können Anwender direkt über den Touchscreen des Brother-MPS aus auf Mercury-Funktionen zugreifen.
Über integrierte Apps können Anwender direkt über den Touchscreen des Brother-MPS aus auf Mercury-Funktionen zugreifen. (Bild: Brother)

Für die Multifunktionsdrucker von Brother haben beide Firmen gemeinsam eine integrierte App entwickelt, mit der sich die Pull-Print-Funktion und GPI-Einstellungen direkt am MFP über dessen Touchscreen vornehmen lassen. Als nächster Schritt soll eine App folgen, mit der sich sämtliche online über das MPS verfügbaren Service- oder Bestellinformationen direkt am MFP anzeigen lassen. Fehlermeldungen und Tonerfüllstände werden Brother-Partnern via Mercury automatisch übermittelt, eine automatisierte Nachbestellung von Tonerkartuschen aufgrund von Verbrauchsschätzungen ist ebenfalls möglich.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46397761 / Hardware)