IT Impulse 2014 Fröhlich + Walter unterstützt den Fachhandel bei Zukunftsthemen

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Der Distributor Fröhlich + Walter legte den Schwerpunkt der IT Impulse 2014 auf die Zukunftsthemen Heimvernetzung, Videoüberwachung und Cloud. 82 Anbieter präsentierten sich auf der Hausmesse des Saarbrücker Netzwerkspezialisten mit Produkten und Lösungskonzepten. 1.200 Fachhändler nutzten das Angebot.

Firmen zum Thema

Zufriedene Gesichter bei Fröhlich + Walter: Geschäftsführer Jürgen Fröhlich (l.) und Vertriebsleiter Harald Eckstein zogen eine positive Bilanz der IT Impulse.
Zufriedene Gesichter bei Fröhlich + Walter: Geschäftsführer Jürgen Fröhlich (l.) und Vertriebsleiter Harald Eckstein zogen eine positive Bilanz der IT Impulse.
(Bild: IT Impulse)

Eine durchweg positive Bilanz zogen die Veranstalter von Fröhlich + Walter: „Wir sind mit dem Verlauf der IT Impulse 2014 sehr, sehr zufrieden“, bekräftigten Geschäftsführer Jürgen Fröhlich und Vertriebsleiter Harald Eckstein unisono. Rund 1.200 Besucher zählte der Saarbrücker Distributor auf seiner zehnten Hausmesse. Die 82 Aussteller, die sich dort präsentierten, bedeuten einen Zuwachs um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mit zwei Dritteln der Anbieter hat Fröhlich + Walter nach eigenen Angaben direkte Verträge. Die Produkte der übrigen bezieht der IT-Großhändler als Subdistributor. Aber auch zu den Herstellern, mit denen die Saarbrücker keinen Direktvertrag haben, unterhalten sie in der Regel enge Beziehungen. „Wegen der großen Bedeutung von Fröhlich + Walter für den Fachhandel im Saarland unterstützen wir unseren Partner durch unsere Präsenz auf der Messe“, bestätigte Oliver Kopp, Inside Sales Manager beim Netzwerkkamera-Hersteller Axis.

Fröhlich + Walter: IT Impulse 2014
Bildergalerie mit 27 Bildern

Die IT Impulse strahlt allerdings längst über das Bundesland hinaus in die angrenzenden Regionen Lothringen, Luxemburg und Rheinland-Pfalz. Auch Fachhändler aus Baden-Württemberg und Hessen informierten sich auf der Messe.

Kapazität ausgeschöpft

Vor neun Jahren hatte Fröhlich + Walter die IT Impulse mit einer kleinen Ausstellung in einem Hotel ins Leben gerufen. Seit 2007 findet die Hausmesse in einer der 3.000 Quadratmeter großen Hallen auf dem Saarbrücker Messegelände statt. Deren Kapazität war in diesem Jahr restlos ausgeschöpft. „Mehr Anbieter hätten wir dort definitiv nicht unterbringen können“, sagte Fröhlich im Gespräch mit IT-BUSINESS.

Schwerpunkte bildeten in diesem Jahr die Themen Cloud, Heimvernetzung und Videoüberwachung. „Das sind die Zukunftsthemen, zu denen ein deutlicher Trend hingeht“, beobachtet der Geschäftsführer. „Wir wollen früh mit dabei sein.“ Mit seinem Portfolio kann der Spezialdistributor diese Themen umfassend abbilden. Die Saarländer liefern beispielsweise Netzwerkkameras für die Videoüberwachung ebenso wie Netzwerk-Komponenten und NAS-Systeme, die zum Übertragen und Speichern der Videoströme benötigt werden.

Konzepte und Lösungen

Solche Produkte zu Lösungen zu verbinden, dabei stehen die Experten von Fröhlich + Walter den Fachhändlern zur Seite. „Unsere Stärke liegt darin, dass wir Konzepte entwickeln und herstellerübergreifende Lösungen anbieten können“, betonte Fröhlich. Zudem unterstütze der Außendienst die Partner in der Projektabwicklung beim Endkunden. „Wenn ein Fachhändler uns braucht, bringen wir unsere Kompetenz ein.“ Weil dafür qualifiziertes Vertriebspersonal erforderlich sei, investiere das Unternehmen konsequent in die Ausbildung seiner Mitarbeiter.

Auch für den Schwerpunkt Heimvernetzung sieht sich der Distributor mit seinem breiten Netzwerkportfolio gut gerüstet. Nahezu alle Anbieter aus dem Sortiment seien für dieses Thema relevant, erläuterte Vertriebsdirektor Eckstein. „Jeder Hersteller, der sich mit Netzwerktechnologien befasst, schaut heute in Richtung Smart Home.“

Was die IT Impulse 2014 darüber hinaus zu bieten hatte, lesen Sie auf der nächsten Seite.

(ID:42534558)