Vice President und Regional Sales Leader Dinko Eror tritt ins DACH-Management bei Red Hat ein

Von Dr. Stefan Riedl

Anbieter zum Thema

Red Hat hat Dinko Eror zum Vice President, Regional Sales Leader, DACH ernannt. Er berichtet in dieser Funktion Hans Roth, Senior Vice President und General Manager EMEA und diesen dabei unterstützen, langfristige EMEA-Wachstumsstrategien zu entwickeln.

Dinko Eror, Vice President, Regional Sales Leader, DACH bei Red Hat
Dinko Eror, Vice President, Regional Sales Leader, DACH bei Red Hat
(Bild: Red Hat )

Dinko Eror bringt etwa 25 Jahre Erfahrung in der Führung von Technologieunternehmen mit zu Red Hat. Vor seinem Wechsel war er unter anderem CEO von Dell Technologies in Deutschland und zuletzt COO der Matrix Group. Außerdem war er in den Vorständen verschiedener deutscher mittelständischer Unternehmen und Start-ups tätig.

Als Board-Mitglied des Digitalverbands Bitkom, der American Chamber of Commerce in Germany, einer bilateralen Wirtschaftsvereinigungen in Europa, sowie dem World Economic Forum Davos hat Dinko Eror über viele Jahre an der Förderung globaler Handelsbeziehungen mitgewirkt.

Dinko Eror verstärkt das Regional Management Team DACH von Red Hat. Dazu gehören neben Eror die Country Manager Gregor von Jagow (Deutschland), Dieter Ferner-Pandolfi (Österreich) und Richard Zobrist (Schweiz).

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Red Hat ist bekannt für sein klares Bekenntnis zur quelloffenen Software, seine branchenführenden Technologien und seine unglaubliche Unternehmenskultur. Wir wollen den herausragenden Erfolg der DACH-Region weiter ausbauen und werden unseren Kunden die für ihre individuellen Herausforderungen optimale Lösung liefern“, erklärt der neue Vice President, Regional Sales Leader, DACH.

Robert Lindner, zuletzt Vice President DACH bei Red Hat, verlässt das Unternehmen und wird sich neuen Aufgaben widmen. „Er hat in den letzten 14 Jahren in verschiedenen Positionen maßgeblich zum Erfolg von Red Hat beigetragen und Kunden und Partner bei ihrer Transformation begleitet“, lobt das Unternehmen in einer Mitteilung.

(ID:48416459)