Channel Fokus:

Gaming

Gartner-Prognose für 2018

Die IT-Ausgaben steigen weiter

| Autor: Heidemarie Schuster

2018 soll für die IT ein gutes Jahr werden.
2018 soll für die IT ein gutes Jahr werden. (Bild: Pixabay)

Gartner schätzt, dass die weltweiten IT-Ausgaben in diesem Jahr auf 3,683 Billionen Dollar ansteigen werden. Alleine für Kommunikation-Services sollen fast 1,4 Billionen US-Dollar ausgegeben werden.

Im Zuge der Digitalisierung nimmt IT einen sehr hohen Stellenwert ein und das macht sich auch bei den Ausgaben bemerkbar. So rechnet das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner damit, dass sich die weltweiten IT-Ausgaben für 2018 auf insgesamt etwa 3,7 Billionen US-Dollar belaufen, Dies entspricht einem Anstieg von 4,5 Prozent gegenüber 2017.

„Das Wachstum der weltweiten Ausgaben für IT erfuhr 2017 einen Wendepunkt. In den nächsten Jahren erwarten wir wieder einen kontinuierliches Anstieg der Ausgaben. Allerdings zeichnet sich auch zunehmend Unsicherheit ab: Unternehmen setzten sich mit den potenziellen Auswirkungen des Brexit, Währungsschwankungen und einer möglichen globalen Rezession auseinander“, meint John-David Lovelock, Research Vice President bei Gartner. „Trotz dieser Ungewissheit werden die Unternehmen weiterhin in IT investieren, da sie mit einem Umsatzwachstum rechnen. Allerdings wird sich ihr Ausgabeverhalten ändern. Projekte in den Bereichen Digital Business, Blockchain, Internet of Things, und die Entwicklung von Big Data über Algorithmen bis hin zu Machine Learning und Künstlicher Intelligenz werden auch weiterhin die Haupttreiber des Wachstums sein.“

Wachstum nach Segmente für 2018

Bei Data-Center-Systeme prognostiziert Gartner für 2018 0,6 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt sollen 178 Milliarden Dollar in diesem Bereich ausgegeben werden. Mit satten 9,5 Prozent Wachstum rechnet Gartner bei Enterprise-Software. Die Ausgaben sollen sich hier weltweit auf 389 Milliarden US-Dollar belaufen.

Für Devices sollen in diesem Jahr weltweit 704 Milliarden Dollar ausgegeben werden, was 5,6 Prozent mehr sind als im Vorjahr. Bei die IT-Services rechnet Gartner mit einem Wachstum von 5,5 Prozent auf 985 Milliarden Dollar. Auch bei den Kommunikations-Services soll es Wachstum geben. Hier prognostiziert Gartner 2,4 Prozent und weltweite Gesamtausgaben von 1,427 Billionen US-Dollar.

Wachstum nach Segmente für 2019

Gartner wagt außerdem schon die Prognose für 2019. Insgesamt rechnen die Marktforscher mit Ausgaben in Höhe von 3,784 Billionen US-Dollar und einem Wachstum von 2,7 Prozent.

Der Bereich Data-Center-Systeme soll 2019 im Vergleich mit 2018 einen Wachstumsverlust von 0,2 Prozent erfahren. Die Ausgaben würden dann bei 179 Milliarden US-Dollar liegen. Steil bergauf soll es dagegen mit Enterprise Software gehen. Hier rechnen die Marktforscher mit 8,4 Prozent Wachstum und Ausgaben in Höhe von 421 Milliarden Dollar.

Für Devices sollen im kommenden Jahr weltweit 710 Milliarden Dollar ausgegeben werden, was 0,9 Prozent mehr sind als im Vorjahr. Bei die IT-Services soll das Wachstum bei 4,6 Prozent und 1,030 Billionen Dollar an Ausgaben liegen. Kommunikations-Services wachsen laut Gartner 2019 um 1,1 Prozent. Die Ausgaben sollen sich hier auf 1,443 Billionen US-Dollar belaufen.

IT-Ausgaben sollen steigen

Gartner-Prognose

IT-Ausgaben sollen steigen

13.01.17 - Die Marktforscher von Gartner rechnen in diesem Jahr damit, dass die IT-Ausgaben weltweit um 2,7 Prozent steigen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45091380 / Marktforschung)