Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Gut zu wissen im Weihnachtsgeschäft

Die aktuellen Trends im ITK- und CE-Markt

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Katrin Hofmann / Katrin Hofmann

Die Untersuchung der GfK gewährt Einblick in Segmentanteile und Wachstumskurven.
Die Untersuchung der GfK gewährt Einblick in Segmentanteile und Wachstumskurven. (© NAN - Fotolia.com)

Mehr zum Thema

Welche technischen Produkte sind derzeit bei den Kunden hierzulande besonders beliebt? Die GfK ist dieser Frage im Rahmen ihres Technical Market Index (TEMAX) auf den Grund gegangen. Daneben haben die Analysten herausgefunden, welche Segmente im dritten Quartal über und welche unter Vorjahresniveau abgeschnitten haben.

Die Zeiten im dritten Quartal dieses Jahres waren für viele in Deutschland tätige ITK- und CE-Anbieter keine leichten. Denn in manchem Segment hatten sie im Vergleich zur Vorjahresperiode mit Umsatzeinbußen zu kämpfen. Der Markt für technische Gebrauchsgüter abzüglich Elektroklein- und Elektrogroßgeräte, die die GfK im Rahmen des so genannten TEMAX neben den TK-, IT-, Foto- und Bürogeräteumsätzen erfasst, schnitt jedenfalls mit einem Umsatzvolumen in Höhe rund 9,9 Milliarden Euro ab. Im dritten Quartal des Vorjahres hatten sie bei rund 10,4 Milliarden Euro gelegen.

Abwärtsspirale

Denn von Juli bis September gingen sowohl die Umsätze mit Consumer Electronics als auch mit Fotoequipment, Informationstechnologie, Bürogeräten und Verbrauchsmaterialien wie Druckpapier im Jahresvergleich zurück. Der CE-Umsatz schrumpfte um 12,3 Prozent auf zirka 1,9 Milliarden Euro und der Foto-Umsatz (Kameras und Zubehör) sackte um 14,4 Prozent auf 580 Millionen Euro ein. Der IT-Erlös wiederum verlor 7,1 Prozent und lag bei 4,1 Milliarden Euro und das Büroausstattungs-Segment verlor 2,1 Prozent Umsatz und beendete das Quartal mit 1,1 Milliarden Euro Umsatz. Lediglich bei den Telekommunikationsprodukten konnten die Anbieter erfreuliche 11,2 Prozent Zuwachs und damit 2,2 Milliarden Euro Umsatz melden.

Die einzelnen Teilbereiche des Marktes für technische Gebrqauchsgüter entwickelten sich unterschiedlich.
Die einzelnen Teilbereiche des Marktes für technische Gebrqauchsgüter entwickelten sich unterschiedlich. (GfK)

Verkaufsstarke TK-Geräte

Dass das Geschäft im TK-Bereich, der an die gute Entwicklung der vergangenen Monate anknüpfen konnt, so gut lief, begründet Gartner mit der Nachfrage nach Smartphones. Diese erfreuten sich anhaltend großer Beliebtheit. Daneben gebe es aber auch bei der Festnetztelefonie „Innovationen, die Wachstumspotenzial versprechen“. Touchscreen, Bluetooth-Konnektivität, IP-Telefonie oder „Smartphone Connect“, um Festnetz und Smartphone per App zu verbinden.

Mehr über IT-, CE-, Bürogeräte- und Fotoequipment-Trends erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Ergänzendes zum Thema
 
Erfolgsfaktoren

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42414346 / Markt & Trends)