Schick und funktional DeTeWe kombiniert digitalen Bilderrahmen und Telefon

Autor / Redakteur: Heidemarie Schuster / Regina Böckle

Auf der CeBIT stellt DeTeWe einen digitalen Bilderrahmen vor, der als Telefon fungiert. Er zeigt nicht nur Diashows, spielt Videos und MP3-Titel ab, sondern bietet Telefonfunktionen.

Anbieter zum Thema

Sieben-Zoll-Bildschirmdiagonale und eine Auflösung von 480 x 234 Pixel weist der digitale Bilderrahmen Vision V2 von DeTeWe auf. Er spielt Bilder, Videos und Musik ab, wahlweise vom USB-Stick oder über einen integrierten Card-Reader für alle gängigen Speicherkarten. Im Rahmen sind zwei Stereo-Lautsprecher untergebracht.

Er ist zugleich der erste seiner Art, der als Basisstation für ein DECT-Telefon fungiert. Das Mobilteil verfügt über ein Farbdisplay mit 128 x 128 Pixel und die Menüführung ist in mehreren Sprachen möglich. Es ist SMS-fähig und bietet die Möglichkeit, polyphone Klingeltöne abzuspielen. Die T9-Funktion erleichtert das Schreiben von Kurzmitteilungen.

Telefonbuch, SIM-Kartenleser, Datum- und Uhrzeitanzeige ergänzen den Funktionsumfang. Bildschirmschoner und Hintergrundbeleuchtung werden auf Wunsch über einen Licht-Sensor gesteuert. Das DeTeWe Vision V2 ist voraussichtlich ab Mai erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 250 Euro. DeTeWe präsentiert den digitalen Bilderrahmen erstmalig auf der CeBIT.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2010665)