Kritische Infrastruktur (KRITIS) Cosmotel IT wird Teil der Fernao-Gruppe

Redakteur: Dr. Stefan Riedl

Wer ein Unternehmen übernimmt, kauft auch dessen Kunden mit. Durch die Übernahme von Cosmotel IT schafft sich die Fernao-Gruppe Marktpräsenz im KRITIS-Umfeld und erweitert das Angebotsspektrum.

Firmen zum Thema

Fernao hat einen Spezialisten für IT-Sicherheit in Sachen Kritische Infrastruktur (KRITIS) übernommen.
Fernao hat einen Spezialisten für IT-Sicherheit in Sachen Kritische Infrastruktur (KRITIS) übernommen.
(Bild: angelha - stock.adobe.com)

Fernao Networks Holding hat Cosmotel IT aus Hamminkeln übernommen. Cosmotel hat sich auf Managed Services im Umfeld Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) spezialisiert. In der Fernao-Gruppe erhofft man sich, künftig insbesondere im Gesundheitswesen punkten zu können. Und dabei speziell bei IT-Security, denn die Einrichtungen müssen die Anforderungen des Krankenhauszukunfts- und IT-Sicherheitsgesetzes erfüllen, heißt es aus dem Unternehmen.

Eingliederung in das Fernao-Angebot

Diesen Markt geht das Unternehmen mit dem „ Fernao 360° Cyber Security Service“ an, ein systemübergreifendes Sicherheitspaket, das vor Bedrohungen von außen wie innen schützen soll. Cosmotel IT wird nun in die gruppenweiten Prozesse der neuen Mutter eingebunden. Kunden von Cosmotel IT können damit auf das Portfolio von IT- und Cyber-Security-Dienstleistungen von Fernao zugreifen.

Statements der Geschäftsführer

„Mit Cosmotel IT gewinnt die Fernao-Gruppe einen erfahrenen Managed-Services-Anbieter im KRITIS-Umfeld hinzu, dessen Expertise und Marktkenntnis einen Gewinn für uns darstellt“, kommentiert Hendrik Sauer, Geschäftsführer von Fernao.

Mario Könning, Geschäftsführer der Cosmotel IT, ergänzt: „Fernao ermöglicht es, unsere Kunden mit umfassenden IT-Lösungen und Cybersecurity-Konzepten zu bedienen.“

(ID:47594094)