Contact Center as a Service Colt und Atos arbeiten zusammen

Autor Ann-Marie Struck

Der französische IT-Dienstleister Atos kündigt eine Partnerschaft mit Colt Services an. Im Zuge der Zusammenarbeit erscheint eine gemeinsame Contact-Center-as-a-Service-(CCaaS)-Lösung, die die Angebote beider Unternehmen bündelt.

Anbieter zum Thema

Mit Contact Center as a Service (CCaaS) können Unternehmen die Kundenerfahrung verbessern.
Mit Contact Center as a Service (CCaaS) können Unternehmen die Kundenerfahrung verbessern.
(Bild: Gajus - stock.adobe.com)

Um die Kundenkommunikation zu erleichtern, arbeitet der europäische IT- und Telekommunikationsdienstleister Colt Services künftig mit Atos zusammen. Im Rahmen der Partnerschaft entsteht eine gemeinsame CCaas-Lösung, die aus dem Cloud-Telefonie-Portfolio von Colt und dem Cloud Contact Center von Atos besteht. Das Branding des neuen Angebots trägt Colt.

Mit Colt Contact Center as a Service (CCaaS) sollen Kundeninteraktionen per Telefon, Social Media oder Chat möglich sein. Zudem stehen auch KI-Funktionen zur Verfügung. Außerdem sollen Unternehmen mit CCaaS ihre Cloud-Migration fortsetzen, indem sie beispielsweise in die Lösung das CRM und andere wichtige Kundeninteraktions-Tools einbinden. Zudem kann die Lösung von jedem beliebigen Ort aus genutzt werden.

Colt CCaaS basiert auf der Nice-inContact-CXone-Plattform und kommt im 1. Quartal 2021 in Europa auf den Markt.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46976470)